Unterrichts-Modell liegt neben der Kreisstraße

Kunststoff-Fuß im Wald gefunden

Seeshaupt -  Von einer recht ungewöhnlichen Fundsache berichtet die Polizeiinspektion Penzberg: Ein Seeshaupter Bürger fand am vergangenen Samstag im Wald neben der Kreisstraße WM einen rechten Fuß mit Unterschenkel aus Kunststoff.

„Offensichtlich von einem menschlichen Skelett für Unterrichtszwecke“, vermutet Jan Pfeil, der Leiter der Polizeiinspektion Penzberg. Neben dem Modell lag ein Smartphone. „Trotz der Kuriosität der Fundsache“, so Pfeil, meldete sich der Eigentümer des künstlichen Skeletts wegen des Verlusts der rechten unteren Extremität nicht bei der Polizei.

Der Fund-Fuß und das Smartphone werden nun dem Fundamt der Gemeinde übergeben. akr

Auch interessant

Meistgelesen

Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen
Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk
SPD bereitet sich auf den Wahlkampf vor und bereinigt die Schwächen in der Satzung
SPD bereitet sich auf den Wahlkampf vor und bereinigt die Schwächen in der Satzung
Mit einer Doppelausstellung erinnert das Museum Penzberg an das Jahr 1919
Mit einer Doppelausstellung erinnert das Museum Penzberg an das Jahr 1919

Kommentare