Leistungsfähig bleiben

Umfangreiche Kanalbaumaßnahmen an Karlstraße und Fischhaberstraße

+
Wird aufgerissen: die Karlstraße zwischen Bahnhofstraße und Maistraße.

Penzberg – Für gewöhnlich lärmen an Penzbergs Hauptkreuzung die Motoren nahezu unentwegt. Doch nun, mit den Ausgangsbeschränkungen, ist es ruhiger im Stadtzentrum geworden. Und in dieser stiller gewordenen Zeit startet die Stadt nun Baumaßnahmen an Penzbergs Knotenpunkt. Und nicht nur dort. 

Auf der eigentlich viel befahrenen Karlstraße zwischen Bahnhofstraße und Maistraße sowie teilweise unter den angrenzenden Seitenstraßen werden ab sofort Kanäle erneuert und ertüchtigt. Außerdem sollen abzweigende Kanäle, Straßeneinläufe und Hausanschlussleitungen, im öffentlichen Bereich saniert oder ausgewechselt sowie Wasserleitungen erneuert werden, „um für zukünftig zu erwartende Verhältnisse ausreichend leistungsfähig zu sein“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Und auch Glasfaser- sowie Fernwärmeleitungen werden verlegt. Umfangreiche Arbeiten, die Zeit brauchen, bis zum 11. September diesen Jahres sollen sie andauern. Verkehrsteilnehmer müssen in den nächsten Wochen und Monaten Sperrungen und Umleitungen in Kauf nehmen. Im ersten Bauabschnitt etwa wurde nun die Karlstraße zwischen der Kreuzung und der Philippstraße gesperrt, eine Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße und Schloßbichl. Anwohner müssen dagegen mit mehr Einschränkungen rechnen. Mal könnte die Zufahrt zum Grundstück zeitweise nicht möglich sein oder Anschlussarbeiten auf den Grundstücken sowie Wasserabsperrungen von Nöten sein. Anlieger werden jedoch rechtzeitig, in Form von Infoblättern, Wurfzetteln oder persönlicher Kontaktierung, über die anstehenden Einschränkungen informiert. 

Ordentlich zur Sache geht es auch unter der Fischhaberstraße sowie den angrenzenden Straßen. Dort werden nun ebenfalls Kanäle erneuert beziehungsweise ertüchtigt. Unter der Fischhaberstraße und drumherum sollen wie auch im Stadtzentrum außerdem Straßeneinläufe und Hausanschlussleitungen im öffentlichen Bereich saniert oder ausgetauscht werden, Wasserleitungen aufgefrischt und Glasfaserleitungen verlegt werden. Und auch dort haben Autofahrer wie Anwohner dann mit Einschränkungen zu rechnen. Während an der Karlstraße bereits im Herbst wieder Lastwagen, Schulbusse und Autos ungestört über den frischen Teer rollen sollen, werden die Arbeiten an der Fischhaberstraße teilweise bis in den Winter andauern. Und: Die Maßnahmen werden 2021 dann auch noch fortgesetzt. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrsrowdy im Lamborghini - wilder Ritt auf der A95
Verkehrsrowdy im Lamborghini - wilder Ritt auf der A95
Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik
Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik

Kommentare