Mehr PCR-Tests möglich

Stadthalle Penzberg: Corona-Teststation weitet Angebot aus

penzberg-stadthalle-corona-teststation
+
Die Betreiber haben die Corona-Teststation im kleinen Saal der Penzberger Stadthalle umgebaut.
  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Penzberg – Das Corona-Testzentrum in der Penzberger Stadthalle hat seine Kapazitäten ausgeweitet. Grund ist die große Nachfrage.

Adrian Auer und sein Team werden täglich praktisch überrannt. Nicht selten bilden sich lange Schlangen am Eingang zum Nebensaal der Stadthalle. Vor allem Sonntag bringen viele Eltern ihren Nachwuchs zum Corona-Test für den Schulbesuch vorbei. Seit Ende November bietet der Wirt der stadteigenen „Koinschaufe“ hier Corona-Tests an. Die kostenlosen „Bürgertest“ werden täglich, von Montag bis Sonntag, jeweils von 7 bis 19 Uhr vorgenommen. Anmeldung und Terminvergabe erfolgt einfach über das Internet oder einen QR-Code, die Testzertifikate gibt es dann bequem per E-Mail (Rundschau berichtete). Wirt Auer hatte sich für die Einrichtung das „Covitest Schnelltestzentrum Bayern“ der in Passau sitzenden Firma GET Schank- und Service als Partner ins Boot geholt.

Freitag wurde Software angepasst

Am vergangenen Freitag (28. Januar) wunderte sich mancher Besucher, dass er vor verschlossener Tür stand. Aus technischen Gründen sei das Testzentrum derzeit geschlossen, verkündeten eigens aufgestellte Schilder am Eingang. Erst am späten Nachmittag ging es wieder los. Der Grund: Die Software musste neu angepasst werden, weil Auer und sein Team das Angebot ausgebaut hatten.

Neu ist die Rezeption im Nebensaal der Stadthalle.

Doppelt so viele PCR-Tests möglich

Wegen der großen Nachfrage, hat der Stadthallenwirt, dessen Gastronomie wegen der Corona-Lage derzeit geschlossen ist, Kapazitäten und Konzept ausgeweitet, wie er tagsdarauf der Rundschau sagt. „Wir haben jetzt die doppelte Möglichkeit an PCR-Tests“, erklärt Auer. Darüberhinaus wurde auch die Logistik umgestaltet: Es gibt jetzt einen Empfangsbereich, erst dann geht es in Richtung der Testkabinen, in die man vom Personal einzeln reingerufen wird. Drei Kabine gibt es nun. Eine ist immer in Betrieb, die anderen können bei Bedarf dazugenommen werden. Fest sind immer zwei Mitarbeiter vor Ort. „Wir können aber ausweiten“, erklärt der Betreiber. Insgesamt zählt Auer rund 15 Beschäftigte.

Klare Regeln: Eine der drei Kabine ist immer besetzt, der Rest kann nach Bedarf in Betrieb genommen werden.

Gesundheitsamt war beteiligt

Das Ganze wurde offiziell abgesegnet: „Wir arbeiten eng mit dem Gesundheitsamt zusammen“, sagt Auer. Neben den PCR-Tests (75 Euro) gibt es weiter die kostenlosen Corona-Schnelltests, von den laut Auer bis zu 1000 täglich möglich sind. Der Penzberger denkt aber bereits weiter und an eine stärkere Omikron-Welle: „Wir sind vorbereitet auf mehr.“

So läuft die Anmeldung

Die Teststation in der Penzberger Stadthalle (Eingang über den Biergarten) hat montags von sonntags jeweils von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Anmeldung über den QR-Code (Schilder an der Stadthalle sowie im Stadtgebiet) oder direkt im Internet auf https://schnelltestzentrum.bayern/.

Hygieneregeln beachten

Trotz der guten Vorbereitung, braucht es für einen reibungslosen Betrieb aber auch die Unterstützung der Test-Kunden. Auer bittet, sich an die Hygieneregeln zu halten und vor allem um eines beim Besuch: „Haltet Abstand.“

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Badeunfall im Raistinger Baggersee: 77-Jährger verstirbt an Folgen
Penzberg
Badeunfall im Raistinger Baggersee: 77-Jährger verstirbt an Folgen
Badeunfall im Raistinger Baggersee: 77-Jährger verstirbt an Folgen
Corona: Zwei Fälle in Weilheim-Schongau auf Intensivstation behandelt
Penzberg
Corona: Zwei Fälle in Weilheim-Schongau auf Intensivstation behandelt
Corona: Zwei Fälle in Weilheim-Schongau auf Intensivstation behandelt
Kampf gegen Plastikmüll: Forscher gehen beim Walchensee globales Problem an
Penzberg
Kampf gegen Plastikmüll: Forscher gehen beim Walchensee globales Problem an
Kampf gegen Plastikmüll: Forscher gehen beim Walchensee globales Problem an
Ein Vater sprengt den Rahmen
Penzberg
Ein Vater sprengt den Rahmen
Ein Vater sprengt den Rahmen

Kommentare