Zeugen gesucht

Unfall bei Iffeldorf: BMW-Fahrer überholt mehrere Autos und endet in Leitplanke

Ein BMW 3er mit einer gebrochenen rechten Vorderachse
+
Der BMW des Murnauers prallte gegen die Schutzplanken der A95 (Symbolbild).
  • Max Müller
    vonMax Müller
    schließen

Iffeldorf - Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A95 bei Iffeldorf. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.

Ein 49-jähriger Murnauer war mit seinem schwarzen BMW am Mittwoch (11. Januar) gegen 21.45 Uhr auf der A95 von München kommend in Richtung Garmisch unterwegs. Auf der Höhe Iffeldorf geriet der 49-Jährige in einen Verkehrsunfall auf der schneebedeckten Fahrbahn. Der Murnauer überholte laut Polizei mehrere Autos, die auf der rechten Spur unterwegs waren, als ein Wagen von der rechten Seite auf die linke Seite wechselte. Der Spurwechsel war so knapp, dass der Murnauer eine Gefahrenbremsung tätigen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Durch den Bremsvorgang geriet der BMW ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanken der Autobahn, teilt die Polizeiinspektion Weilheim mit. Am BMW entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Unfallflucht

Von dem verursachenden Fahrzeug ist laut Polizei lediglich bekannt, dass es sich um einen dunklen Pkw handelt. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher oder dem Unfallgeschehen. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0881/640302 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen

Kommentare