Die Polizei meldet

Unfall in Bad Heilbrunn - hoher Schaden

Bad Heilbrunn - Keine Verletzten, aber ein hoher Schaden: In Bad Heilbrunn hat es gekracht.

Einen Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstag, 13. August, in Bad Heilbrunn. Wie die  Polizei mitteilt, führ eine 78-jährige Weilheimerin gegen 17.15 Uhr mit ihrem BMW auf der Bundesstraße B472/Tölzer Straße in Richtung Benediktbeuern. Kurz nach dem Kreisverkehr, auf Höhe des Edeka-Marktes, musste die BMW-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 53-jähriger Holzkirchner mit seinem Audi zu spät und fuhr auf. Der Mann hatte laut Polizei einen zu geringen Sicherheitsabstand eingehalten.

Niemand verletzt

Glücklicherweise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Allerdings waren die beiden Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Ausbruch bei Iffeldorf: Rinder reif für die Insel
Ausbruch bei Iffeldorf: Rinder reif für die Insel
CSU und Penzberg Miteinander feiern, der Konkurrenz ist das höchst suspekt
CSU und Penzberg Miteinander feiern, der Konkurrenz ist das höchst suspekt
Einschulung in Penzberg: Für 161 Erstklässler beginnt der Ernst des Lebens
Einschulung in Penzberg: Für 161 Erstklässler beginnt der Ernst des Lebens

Kommentare