Eine Treppe für die Mairenke

1 von 5
Linda Prescher von der Regierung Oberbayern leitete den Runden Tisch.
2 von 5
Tobias Ruff plädierte dafür, Mairenke, Bitterling und Bachmuschel zu schützen.
3 von 5
Möchte als passionierter Fischer die Durchgängigkeit der Gewässer erreichen: Hubert Kroiß.
4 von 5
Martin Bachmann vom AELF Ebersberg versuchte, die besorgten Landwirte zu beruhigen.
5 von 5
Matthias Hett sympathisierte mit den Flussbaumeistern: „Wenn nicht im Naturschutzgebiet, wo soll er seine Daseinsberechtigung haben, der Biber?“

Auch interessant

Meistgelesen

Alexander Wutke bietet in seinem Rewe-Markt selbst geschleuderten Honig an
Alexander Wutke bietet in seinem Rewe-Markt selbst geschleuderten Honig an
Der neue Benediktbeurer Gemeindepark soll bis Jahresende fertig sein
Der neue Benediktbeurer Gemeindepark soll bis Jahresende fertig sein
Brüten an der Seeshaupter Straße: Grundschüler bauen Nistkästen
Brüten an der Seeshaupter Straße: Grundschüler bauen Nistkästen
Autos kollidieren zwischen Magnetsried und Seeshaupt: drei Verletze 
Autos kollidieren zwischen Magnetsried und Seeshaupt: drei Verletze 

Kommentare