Neue Zahlen vom Gesundheitsamt

Landkreis Weilheim-Schongau: 61 neue Corona-Fälle übers Wochenende - auch in der Region Penzberg

Eine Mund-Nasen-Bedeckung als Schutz gegen Corona-Viren
+
Die Maske ist wichtig im Kampf gegen Corona.

Region - Im Landkreis Weilheim-Schongau wurden dem Gesundheitsamt über das Wochenende 61 neue positive Corona-Fälle gemeldet. Die Inzidenzzahl liegt bei 155,01.

Sechs Fälle in Sindelsdorf

Das Landratsamt gab bekannt: Von Freitag, 30 Oktober, 12 Uhr, bis Montag, 2. November, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 61 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen wohnen in Antdorf (1), Bernbeuren (2), Burggen (2), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (2), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Peißenberg (5), Peiting (5), Penzberg (3), Polling (2), Prem (3), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (19), Sindelsdorf (6), Weilheim (3) und Wielenbach (1).

936 Fälle gemeldet

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 936 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 673 Fälle wieder genesen, vier Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich laut Kreisbehörde 259 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Landesamt: Inzidenzwert bei 155,01

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) für den Landkreis Weilheim-Schongau liegt, Stand 2. November, 8 Uhr, bei 155,01 und damit weiter über der 100er-Marke. Die Zahlen des Landesamts sind abrufbar auf https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/cor onavirus/karte_coronavirus/#landkreise. Ab 2. November gilt die Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (https://www.weilheim-schongau.de/media/3419/baymbl-2020-616.pdf).

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berufsberatung der Arbeitsagentur Weilheim erfolgt nun am Telefon und online
Berufsberatung der Arbeitsagentur Weilheim erfolgt nun am Telefon und online

Kommentare