Start für Stefan Zimmermann

Weilheim-Schongau: Der neue Jagdberater im Landkreis kommt aus Antdorf

antdorf-jagdberater-zimmermann
+
Stefan Zimmermann aus Antdorf ist der neue Jagdberater des Landkreises Weilheim-Schongau.
  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Region – Neuer Jagdberater im Landkreis Weilheim-Schongau: Der Antdorfer Stefan Zimmermann hat das Amt übernommen. Der Forstwirt ist Jagdleiter in Frauenrain.

Stefan Zimmermann wurde zum 1. Januar durch Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) als neuer Jagdberater für Weilheim-Schongau bestellt. Die Bestellung des Antdorfers ist aus formellen Gründen bis 31. März 2022, bis zum Ende des Jagdjahres, befristet, teilt das Landratsamt mit. Danach werde eine Verlängerung für weitere fünf Jahre in Aussicht gestellt.

Bei Abschussplanung dabei

Zimmermann wohnt seit 1987 im Landkreis und ist seit 2015 als Jagdleiter in der Jagdgenossenschaft Frauenrain tätig. Er absolvierte ein Studium der Forstwirtschaft, den Jagdschein hat er seit 1987. Hauptberuflich ist der neue Jagdberater an der TU München im Bereich Gewässerforschung in Iffeldorf tätig. Die Landrätin bedankte sich beim neuen Jagdberater, dass er sich für das Amt zur Verfügung stelle. „Die Herausforderungen im Themenfeld Wald und Jagd sind vielfältig und umfangreich. Wir sind überzeugt, dass er diese Aufgaben hervorragend bewältigen wird“, so Jochner-Weiß. Zimmermanns Aufgabe besteht künftig im Wesentlichen darin, Untere Jagdbehörde und Jagdbeirat in allen fachlichen Fragen zu beraten. Dazu gehören etwa Abschussplanung beim Rehwild und Rotwild, Fütterung sowie Schonzeitverkürzungen.

Verabschiedung des Vorgängers: (v.l) Helmut Stork (Ordnungsamt) samt Mitarbeiterin Magdalena Duschl, Klaus Thien und Land- rätin Andrea Jochner-Weiß

Aus persönlichen Gründen aufgehört

Vorgänger Klaus Thien, Stadtförster in Schongau, hatte die ehrenamtliche Tätigkeit als Jagdberater zum 30. September 2021 aus persönlichen Gründen beendet. Landrätin Jochner-Weiß bedankte sich bei ihm „für seine hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der unteren Jagdbehörde in den vergangenen Jahren“.

Meistgelesene Artikel

Alle halbe Stunde: Mehr RVO-Busse von Kochel zum Walchensee
Penzberg
Alle halbe Stunde: Mehr RVO-Busse von Kochel zum Walchensee
Alle halbe Stunde: Mehr RVO-Busse von Kochel zum Walchensee
Corona in der Region: 202 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 13 in Penzberg
Penzberg
Corona in der Region: 202 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 13 in Penzberg
Corona in der Region: 202 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 13 in Penzberg
FLP und „Penzberg hilft“ wollen 200 Obstbäume in Penzberg pflanzen
Penzberg
FLP und „Penzberg hilft“ wollen 200 Obstbäume in Penzberg pflanzen
FLP und „Penzberg hilft“ wollen 200 Obstbäume in Penzberg pflanzen
Mit einer Tasche zum Erfolg
Penzberg
Mit einer Tasche zum Erfolg
Mit einer Tasche zum Erfolg

Kommentare