Planschen für Vierbeiner

Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen

+
Nasses Vergnügen: das Quartett konnte gar nicht genug vom Wasser kriegen

Penzberg – 119 Vierbeiner waren es, die am vergangenen Sonntag mit Herrchen und Frauchen ins Wellenbad kamen und als letzte Badegäste ins große Schwimmbecken durften. Fünfzig Cent Eintritt pro Pfote kostete das Vergnügen, ein Obolus, den die Familien entrichteten.

Fraglich, wer mehr Spaß hatte – die Hunde beim Schwimmen oder ihre Besitzer beim Zuschauen. Vom Welpen bis zum Seniorhund und vom Chihuawa bis zum Irish Wolfhound waren fast alle Rassen und Mischlingsvarianten vertreten. Einige Fellnasen beließen es gar nicht beim Schwimmen: Während ein Mischling mit einem kleinen Surfbrett übers Wasser fuhr, sprang ein weißer Terriermix mehrmals vom Einmeterbrett. Der wassersportbegeisterte Hund fischte immer wieder seinen Ball aus dem kühlen Nass und begeisterte die Zuschauer mit seiner Akrobatik, aus dem tiefem Wasser auch immer wieder selbständig heraus zu gelangen. Das Wellenbadteam stellte den Vierbeinern neben dem Schwimmbecken auch die Liegewiese zur Verfügung. Auf ihr konnten sich die Hunde austoben, um sich direkt darauf wieder in die Fluten zu stürzen.

Mischlingshündin Shiva traute sich hingegen nicht so recht ins tiefe Wasser. Sie durfte stattdessen eine der zu einem Rettungsring zusammengesteckten Schwimmnudeln zerlegen. Während des Wellenbetriebs den stets zwei Bademeister beaufsichtigten, wurde so manches Mal diese Rettungshilfe dem einen oder anderen Badegast als Schwimmunterstützung gereicht. Shiva befand, dass die Ringe nun ausgedient hätten. 

Wellenbadchefin Ulrike Franz und das Bademeisterteam bedankten sich ausdrücklich bei den Lustigen Hunden Maxkron, die zwei Mitglieder des Vereins abgestellt haben, um ein Auge auf die Tiere zu haben. Gerhard Schuller von der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück unterstützte den Tag mit vielen schönen Fotos von den Vierbeinern. Darüber hinaus wurden am Hundebadetag Spenden für den Tierschutzverein Penzberg gesammelt, die demnächst übergeben werden sollen.sg

Auch interessant

Meistgelesen

Alkoholisierter Autofahrer tritt versehentlich auf die Bremse 
Alkoholisierter Autofahrer tritt versehentlich auf die Bremse 
Nichts Neues aus Nigeria: Father Gerald über ein Land ohne Fortschritt
Nichts Neues aus Nigeria: Father Gerald über ein Land ohne Fortschritt
Illegale Müllablagerung am Eitzenberger Weiher
Illegale Müllablagerung am Eitzenberger Weiher
André Wacke befreit die Loisach auf dem Stand-up-Paddle-Board von allerlei Unrat
André Wacke befreit die Loisach auf dem Stand-up-Paddle-Board von allerlei Unrat

Kommentare