1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Penzberg

Wieder Graffiti-Schmierer in Iffeldorf unterwegs - hoher Schaden

Erstellt:

Von: Andreas Baar

Kommentare

Graffiti polizei penzberg karlstraße
In Iffeldorf hat sich wieder ein „Künstler“ verewigt (Symbolbild). © Max Müller

Iffeldorf - In Iffeldorf war schon wieder ein Graffiti-Schmierer unterwegs. Der Schaden ist erneut hoch. In Habach stieg ein Unbekannter in ein Geschäft ein.

Wie die zuständige Penzberger Polizei mitteilt, ereignete sich die Sachbeschädigung zwischen Mittwoch (28. September), 14 Uhr, und Donnerstag (29. September), 11 Uhr, im Bereich der Staatsstraße 2063 in Iffeldorf. Von einer bislang unbekannten Person wurden ein Verkehrsleitanhänger der Straßenmeisterei Bad Tölz, ein Verteilerkasten der Telekom und ein Schild der Autobahnmeisterei Starnberg jeweils mit dem Schriftzug „Loop“ in pinker Farbe beschmiert. Der Schaden durch die Graffitischmierereien wird auf circa 1000 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeiinspektion Penzberg unter Telefon 08856/92570.
Bereits zwischen Freitag (16. September), 19 Uhr, und Samstag (17. September), 8 Uhr, hat eine bislang unbekannte Person im Gemeindegebiet Iffeldorf mehrere Graffitischmierereien angebracht. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei auf circa 1500 Euro geschätzt.

Rätselhafter „Besucher“ in Habach

In Habach stieg zwischen Mittwoch (28. September), 18.30 Uhr, und Donnerstag (29. September), 5.20 Uhr, ein Unbekannter über ein geöffnetes Kellerfenster in ein Geschäft an der St.-Ulrich-Straße ein. Die Polizei stellte weder eine Beschädigung noch einen Stehlschaden fest. „Was die Person in dem Laden vor hatte, konnte bislang nicht herausgefunden werden“, heißt es.. Die Penzberger Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruchs. Hinweise unter Telefon 08856/92570.

Auch interessant

Kommentare