Schnell sein

Fallout 76: Bethesda verschenkt Spiele, aber Fans müssen schnell sein

+
Gamer mussten viel Geduld haben mit Fallout 76.

Die düstere Zukunftsvision von Fallout hat viele Fans, die zuletzt Geduld beweisen mussten. Die Entwickler der Kult-Spiele hauen deshalb ein besonderes Geschenk raus.

Seit ihrem Start 1997 haben die Entwickler der Fallout-Reihe in mittlerweile acht Spielen eine alternative und düstere Welt erschaffen, die zeigt, welche Verwüstungen ein Atomkrieg zur Folge haben könnte - mit riesigem Erfolg. Fallout 76, der aktuellste Teil der Kultreihe, verlangte den Fans aber viel Verständnis und Geduld ab.

Startschwierigkeiten verärgern Fallout-Fans

Der Titel wurde statt über Steam über den eigenen Launcher veröffentlicht, zum Start strotzte das Spiel nur so vor Bugs, es wurden hochwertige Giveaways versprochen und billiger Plastikmüll geliefert, die Story war vielen Cracks zu langweilig. Kurzum, der Start lief für Fallout 76 alles andere als glatt und die Fans waren entsprechend genervt. Um die Gemüter ein wenig zu beruhigen, hat sich Bethesda nun ein Weihnachtsgeschenk aus den Rippen geschnitten: Jeder, der Fallout 76 zockt, bekommt einige frühere Teile der Fallout-Reihe gratis.

Auch interessant: Neuerungen bei Read Dead Online: Was Rockstar verschweigt, finden jetzt Fans

In diesem Jahr bei Fallout 76 einloggen und Gratis-Spiele sichern

Das müssen Fans tun, um an die Gratis-Games zu kommen: Wer sich bei Fallout 76 einloggt, sichert sich automatisch das originale Fallout, Fallout 2 sowie das Strategiespiel Fallout Tactics: Brotherhood of Steel. Aber aufgepasst: Die Aktion läuft nur noch bis zum Jahresende. Die Spiele werden dann ab Anfang Januar freigegeben. Auch PS4- und Xbox One-User bekommen Zugang zu den Spielen, müssen dann allerdings auf den Rechner umsteigen, um auch etwas von dem Geschenk zu haben. Nähere Infos dazu will Bethesda noch liefern.

Vorbesteller von Fallout 76 lässt dieses "Versöhnungsangebot" allerdings völlig kalt. Sie haben die Kollektion bereits erhalten. Na, vielen Dank auch...

Weiterlesen: Google verschenkt Assassin's Creed Odyssey - mit einem Haken

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Auch interessant

Meistgelesen

Netflix-Schock: Diese Änderung könnte zu einer Kündigungswelle führen
Netflix-Schock: Diese Änderung könnte zu einer Kündigungswelle führen
Wie bekomme ich eigentlich den blauen Instagram-Haken?
Wie bekomme ich eigentlich den blauen Instagram-Haken?
Riverdale-Schocker: Ist Archie Andrews wirklich tot?
Riverdale-Schocker: Ist Archie Andrews wirklich tot?
WhatsApp: Mit dieser neuen Funktion wird für User alles anders
WhatsApp: Mit dieser neuen Funktion wird für User alles anders

Kommentare