Krasse Info

"Game of Thrones"-Enthüllung: Hat Sender ungewollt wichtiges Detail verraten?

+
Fans fiebern dem finalen Kapitel von "Game of Thrones" schon seit über einem Jahr entgegen - nun könnte endlich ein interessantes Detail bekannt geworden sein.

Ein französischer Sender hat bei einer Veranstaltung womöglich ein wichtiges Detail zur 8. Staffel von "Game of Thrones" verraten. Ob das von HBO so geplant war?

Update vom 2. Februar: Kit Harington gehört zu den wenigen Personen, die das Ende von "Game of Thrones bereits kennen. Der Brite ist als Jon Snow auch Teil der Serie. Auch seine Frau hat er eingeweiht - die reagiert aber offenbar geschockt auf die Infos.

"Game of Thrones": Sender HBO hält Starttermin der finalen Staffel geheim

Was die letzte Staffel von "Game of Thrones" angeht, hält der amerikanische Sender HBO alle Informationen streng geheim. Kaum etwas ist bekannt - gerade einmal der Starttermin wurde endlich bekannt gegeben. Doch ein weiteres Detail, über das sich Fans den Kopf zerbrochen haben, war lange Zeit gut gehütet: Die Laufzeit der neuen Folgen.

"Game of Thrones" Staffel 8 mit nur sechs Folgen - aber in Spielfilmlänge?

Schließlich waren viele Zuschauer bekümmert darüber, dass die letzte Staffel nur aus sechs Folgen bestehen wird. Deshalb wurde vielerorts gehofft, dass die neuen Episoden länger dauern als üblich - und somit die geringe Anzahl kompensiert wird. Ausgerechnet die französische Sendergruppe Orange Cinéma Séries hat diesbezüglich nun Informationen preisgegeben.

Bei einem Event stellt diese nämlich das Programm für 2019 vor - darunter auch die achte Staffel "Game of Thrones". Das französische Filmmagazin Premiere war vor Ort und twitterte fleißig von der Veranstaltung. Darunter auch ein Foto der Leinwand-Präsentation, die verriet, dass alle sechs Folgen eine Länge von 90 Minuten haben sollen ("6x90").

Allerdings sind diese Zahlen extrem unspezifisch und während der Veranstaltung wurde auch noch einmal mündlich auf die Folgenlängen eingegangen: Demnach sollen Folge 1 und 2 über eine Laufzeit von 60 Minuten verfügen, während die letzten vier Episoden rund 80 Minuten lang sein werden.

  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 1: 60 Minuten
  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 2: 60 Minuten
  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 3: 80 Minuten
  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 4: 80 Minuten
  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 5: 80 Minuten
  • "Game of Thrones" Staffel 8 Folge 6: 80 Minuten

Auch interessant: Fans in heller Aufregung: "Game of Thrones"-Trailer verrät Starttermin.

"Game of Thrones" Staffel 8: Können die Laufzeiten stimmen?

Bereits im Voraus war bekannt, dass die neuen Folgen der achten Staffel an die Spielfilmlänge, unter der eine Laufzeit von circa 90 Minuten verstanden wird, kratzen sollen. Ganz so scheint es doch nicht zu sein - jedoch sollte davon ausgegangen werden, dass es sich bei den Zahlen um Richtwerte handelt.

Meist variiert die Länge um wenige Minuten, zudem dürften die letzten Folgen noch nicht komplett geschnitten sein. Bis zur Ausstrahlung könnte sich hier also noch einiges ändern - zudem gibt es keine offizielle Bestätigung von HBO zur Laufzeit der Folgen.

Sollten diese Informationen jedoch stimmen, dann hat die achte Staffel von "Game of Thrones" insgesamt eine ungefähre Laufzeit von 440 Minuten und liegt damit auf einer Höhe mit Staffel 7 - diese dauert nämlich 442 Minuten.

Lesen Sie auch: Dieser "Game of Thrones"-Star hat das Ende längst ausgeplaudert.

Game of Thrones: Urlaub in den sieben Königreichen

Die Drehorte von Game of Thrones. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
 © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor

Auch interessant

Meistgelesen

Babys ohne Hände geboren - Mediziner besorgt über Fehlbildungen
Babys ohne Hände geboren - Mediziner besorgt über Fehlbildungen
Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei – so konnte man ihn beobachten
Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei – so konnte man ihn beobachten
iPhone-11-Gerüchte: Apple scheint wichtige Features gestrichen zu haben
iPhone-11-Gerüchte: Apple scheint wichtige Features gestrichen zu haben
Krankenkassen zahlen umstrittenen Bluttest auf Down-Syndrom - in bestimmten Fällen
Krankenkassen zahlen umstrittenen Bluttest auf Down-Syndrom - in bestimmten Fällen

Kommentare