Alt-Bundespräsident

Trauer um Richard von Weizsäcker - Bilder aus seinem Leben

weizsaecker-tot-dpa-afp
1 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot. Der Alt-Bundespräsident starb im Alter von 94 Jahren.
weizsaecker-tot-dpa-afp
2 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot. Der Alt-Bundespräsident starb im Alter von 94
weizsaecker-tot-dpa-afp
3 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot. Der Alt-Bundespräsident starb im Alter von 94 Jahren.
weizsaecker-tot-dpa-afp
4 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot. Der Alt-Bundespräsident starb im Alter von 94 Jahren.
richard-tot-fotostrecke-neu5-dpa-afp
5 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot.
weizsaecker-tot-dpa
6 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot.
weizsaecker-tot-dpa
7 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot.
weizsaecker-tot-dpa-afp
8 von 56
Richard von Weizsäcker ist tot. Der Alt-Bundespräsident starb im Alter von 94 Jahren.

Berlin - Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Das bestätigte am Samstag das Bundespräsidialamt.

Der CDU-Politiker war von 1984 bis 1994 Bundespräsident. Zuvor war der in Stuttgart geborene Weizsäcker unter anderem Regierender Bürgermeister von Berlin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Melania Trump sendet mit Spruch auf Jacke versteckte Botschaft - und sorgt damit für Wirbel
Melania Trump sendet mit Spruch auf Jacke versteckte Botschaft - und sorgt damit für Wirbel
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.