Grünen-Vorsitzende Peter tritt wieder an

+
Die Ko-Vorsitzende der Grünen, Simone Peter, tritt beim Bundesparteitag im November zur Wiederwahl an. Foto: Gregor Fischer/Archiv

Saarbrücken (dpa) - Die Ko-Vorsitzende der Grünen, Simone Peter, tritt auf dem Bundesparteitag im November zur Wiederwahl an. Das sagte Peter dem Saarländischen Rundfunk.

Sie betonte nach Angaben des Senders: "Ich rechne mir gute Chancen aus, weil die Partei wahrnimmt, dass Ruhe eingekehrt ist." Peter steht seit Herbst 2013 gemeinsam mit Cem Özdemir an der Spitze der Grünen.

Für die Bundestagswahl 2017 kündigte sie an, die Grünen würden ohne klare Koalitionsaussage in den Wahlkampf ziehen. Dabei schloss Peter eine schwarz-grüne Zusammenarbeit auf Bundesebene nicht aus. "Das hängt vor allem davon ab, ob die Union sich bewegen wird." Derzeit sei aber ein Bündnis mit einer Partei schwer vorzustellen, die über Asylmissbrauch schimpfe oder - wie die CSU - eine Kampagne nach dem Motto beginne: "Wer betrügt, der fliegt."

Auch interessant

Meistgelesen

Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Melania Trump sendet mit Spruch auf Jacke versteckte Botschaft - und sorgt damit für Wirbel
Melania Trump sendet mit Spruch auf Jacke versteckte Botschaft - und sorgt damit für Wirbel
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.