Diskussionen um Klimaschutz

Sommerurlaub: FDP- und Grünen-Anhänger nutzen Flugzeug am häufigsten - AfDler bevorzugen Auto

+
Symbolbild: Flughafen Frankfurt.

Trotz der Diskussion um den Klimaschutz ist fliegen bei den Deutschen beliebt. Vor allem FDP- und Grünen-Anhänger fliegen in den Sommerurlaub.

Berlin - Auch vor dem Hintergrund der Diskussionen um Klimaschutz und CO2-Ausstoß bleibt das Flugzeug für die Deutschen beim Sommerurlaub ein wichtiges Verkehrsmittel. Etwa 20 Prozent planten für den Urlaub eine Flugreise berichtete das Magazin "Focus" unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid. An erster Stelle liegt demnach allerdings das Auto mit 36 Prozent, sieben Prozent wollen mit dem Zug verreisen.

Flugzeug bei FDP-Anhängern beliebt - AfD-Anhänger nutzen vor allem Auto

32 Prozent der Befragten gaben laut "Focus" an, keine Sommerreise zu planen. Das Flugzeug ist demnach vor allem bei FDP-Anhängern (46 Prozent) als Urlaubsverkehrsmittel beliebt. Es folgen Grünen-Anhänger mit immerhin 18 Prozent vor Anhängern von SPD (14 Prozent), Union (zwölf Prozent), AfD (neun Prozent) und Linkspartei (fünf Prozent).

Beim Auto liegen AfD-Anhänger (51 Prozent) vorn vor Anhängern der Union (47 Prozent), Grünen (31 Prozent), SPD (27 Prozent) und FDP (21 Prozent). Kantar Emnid befragte für die Umfrage am 11. und 12. Juni 1015 Bürger.

Flugpassagiere verabscheuen Fliegen mehr als je zuvor. Das fand eine Umfrage heraus. Das erstaunliche aber ist: die Flugreisen sind sogar komfortabler geworden.

AFP

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen Einmarsch in Syrien: Jetzt droht Trump der Türkei und Erdogan mit Sanktionen
Wegen Einmarsch in Syrien: Jetzt droht Trump der Türkei und Erdogan mit Sanktionen
Halle-Anschlag: Polizei verlor Täter aus den Augen - neue Details zur Festnahme
Halle-Anschlag: Polizei verlor Täter aus den Augen - neue Details zur Festnahme
Brexit-Showdown: Queen Elizabeth eröffnet Parlament - Ein Detail stört Briten: „Traditionsbruch“
Brexit-Showdown: Queen Elizabeth eröffnet Parlament - Ein Detail stört Briten: „Traditionsbruch“
Syrien-Streit: Schelte aus eigenen Reihen für Trump - Türkei von Drohungen unbeeindruckt
Syrien-Streit: Schelte aus eigenen Reihen für Trump - Türkei von Drohungen unbeeindruckt

Kommentare