Obama noch immer "Mann der Hoffnung"

Die erste Amtszeit hat ihre Spuren hinterlassen. US-Präsident Barack Obama konnte nicht alles durchsetzen, was er einst wollte. Dennoch bleibt er für viele noch immer der "Mann der Hoffnung".

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Riesiger Dämpfer im Streit mit Seehofer: Ungarn & Co. boykottieren Asyl-Gipfel - Merkel muss Pläne verwerfen
Riesiger Dämpfer im Streit mit Seehofer: Ungarn & Co. boykottieren Asyl-Gipfel - Merkel muss Pläne verwerfen
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
Umfrage-Debakel für Merkel und Seehofer - Asylstreit schadet Union heftig
Alles umsonst? CSU geht volles Risiko - aber Experten zweifeln am Asylplan
Alles umsonst? CSU geht volles Risiko - aber Experten zweifeln am Asylplan
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 
„Feiern ja, Nationalismus nein“: Das fordert Roth von Deutschland-Fans bei WM 2018 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.