Soziale Tiere

Briten halten Hühner als Haustiere

+
Ein Huhn kann ein guter Freund sein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Der Hund, der beste Freund der Menschen? In Großbritannien setzt sich langsam ein anderer Trend durch. Die Hühner sind auf dem Vormarsch.

Guildford (dpa) - Hund oder Katze? Weder noch! In Großbritannien ist zurzeit vermehrt die Hühnerhaltung Thema. Aber nicht nur oder gar nicht wegen Eiern und Fleisch, sondern primär wegen der Tiere selbst.

Die Besitzer geben ihren gefiederten Freunden Namen, lassen sie im Garten und Haus leben und bauen herzliche Beziehungen zu den Hühnern auf. 

"Es sind äußerst soziale Tiere, sie haben alle einen eigenen Charakter und ihre Routinen", sagt Pedro Moreira, Vorsitzender der Gesellschaft für Geflügel in Surrey, einer Grafschaft im Südwesten Londons. "Viele unserer Mitglieder behandeln sie wie Haustiere, vor allem die mit jungen Kindern."

Auch interessant

Meistgelesen

Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben
Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben
Karriere
Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden
Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Haben Sie diese 50 Cent im Geldbeutel? Sie ist richtig viel wert
Haben Sie diese 50 Cent im Geldbeutel? Sie ist richtig viel wert

Kommentare