1. dasgelbeblatt-de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Cremig-knusprige Frühstückssünde: Crème-Brûlée-Porridge ist der besonders köstliche Start in den Tag

Erstellt:

Von: Anne Tessin

Kommentare

Heben Sie klassisches Porridge auf eine ganz neue Schlemmerstufe! Mit Vanille-Pudding und braunem Zucker wird aus dem Frühstücksbrei ganz einfach Crème Brûlée Porridge.

Crème brûlée zum Frühstück? Die sündig-köstliche Creme mit Knusperkruste ist eigentlich ein klassisches Dessert (so zaubern Sie es aus nur drei Zutaten), also eigentlich nichts für den Start in den Tag. Wenn Sie sich aber morgens schon etwas gönnen wollen, ist diese Frühstücksidee einen Versuch wert: Crème-Brûlée-Porridge. Mit Vanille-Pudding und braunem Zucker geben Sie dem beliebten Frühstücksbrei mit Haferflocken einen ganz neuen Twist. Aber Vorsicht: Dieses cremig-knackige Rezept könnte süchtig machen!

Creme brulee Rezept Porridge
Crème brûlée ist ein himmlisches Dessert, das auch zum Frühstück schmeckt, wenn Sie es so abwandeln… © CSP_haveseen/Imago

Frühstücksidee mit Suchtfaktor: Diese Zutaten brauchen Sie für Crème-Brûlée-Porridge

Was ist Crème brûlée?

Crème brûlée ist eigentlich ein Dessert auf der französischen Küche. Die Creme wird aus Eigelb, Sahne und Zucker hergestellt. Das Besondere ist aber die Karamellkruste, die auch das Porridge in diesem Rezept so köstlich macht.

So bereiten Sie Crème-Brûlée-Porridge schnell und einfach zu

  1. Heizen Sie die Grillfunktion Ihres Backofens vor, oder heizen Sie ihn auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Zerdrücken Sie die Banane
  3. Rühren Sie das Puddingpulver zunächst mit einem Schluck der Milch an.
  4. Bringen Sie die restliche Milch in einem Topf zum Kochen. Rühren Sie dann die Haferflocken, das angerührte Puddingpulver, die zerdrückte Banane und die Prise Salz (so viel ist es wirklich) ein und lassen Sie das Ganze etwa drei Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  5. Geben Sie dann das Porridge in eine kleine ofenfeste Form.
  6. Vermischen Sie Zimt mit dem braunen Zucker und bestreuen Sie das Porrige mit dieser Mischung.
  7. Backen Sie das Porridge auf der obersten Schiene im Backofen etwa drei bis vier Minuten, bis der Zucker karamellisiert und goldbraun wird. Fertig ist das Crème-Brûlée-Porridge.

Wer bei dieser einfachen Frühstücksidee Zeit und Energie sparen möchte, kann die Karamellkruste auf dem Crème-Brûlée-Porridge auch mit einem kleinen Hand­gas­brenner zaubern. Dekorieren Sie das fertige Frühstück dann noch mit frischen Beeren und schon können Sie den Tag mit einer Schlemmerei beginnen. (ante)

Auch interessant

Kommentare