1. dasgelbeblatt-de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Knusprige Hähnchenschenkel auf Semmelknödelbett: das Wohlfühl-Rezept aus dem Backofen

Erstellt:

Von: Anne Tessin

Kommentare

knusprige Hähnchenschenkel
Wer knusprige Hähnchenschenkel liebt, wird von diesem einfachen Rezept gar nicht genug bekommen können. © georgina198/Imago

Warme Ofengerichte gehören einfach zum Herbst. Dieses würzige Rezept mit Hähnchen und Semmelknödeln gelingt in einer Reine und ohne viel Aufwand.

Es wird Herbst, kalt, ungemütlich und endlich wieder Zeit für Gerichte, die von innen wärmen. Dazu gehört zum Beispiel eine kräftige Kartoffelsuppe nach Omas Art, aber auch würzige Ofengerichte sind wieder gern genommen. Meist brauchen Sie dafür nur eine Auflaufform oder eine Reine, ein paar einfache Zutaten und ein wenig Schnibbelarbeit und während das Gericht im Backofen schmort, können Sie es sich mit Kuscheldecke und Buch auf dem Sofa gemütlich machen. Es geht aber noch einfacher: Bei diesen knusprigen Hähnchenschenkeln auf würzigem Semmelknödelbett müssen Sie noch nicht mal etwas schnibbeln.

Hähnchenschenkel im Backofen auf Semmelknödelbett: Diese Zutaten brauchen Sie

So gelingen Ihnen knusprige Hähnchenschenkel im Backofen auf würzigem Semmelknödelbett

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor
  2. Tupfen Sie die Hähnchenschenkel mit einem Küchenpapier ab (nicht abwaschen) und würzen Sie sie großzügig auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß.
  3. Platzieren Sie die gewürzten Hähnchenschenkel in eine Reine oder große Auflaufform und geben Sie 2 bis 3 EL Butter dazu und schieben Sie die Reine auf der mittleren Schiene in den Ofen.
  4. Lösen Sie zwei Brühwürfel in einer vollen Kaffeetasse Wasser auf (vorher zerbröseln) und gießen Sie sie zu den Hähnchenschenkeln. Dann lassen Sie das Ganze 45 Minuten weiter in im Backofen schmoren.
  5. Geben Sie das Knödelbrot zusammen mit zwei Eiern in eine Schüssel und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Einmal umrühren.
  6. Pürieren Sie eine Zwiebel oder schneiden Sie sie sehr fein (so geht es ohne Tränen) und geben Sie diese zum Knödelbrot. Noch einmal umrühren.
  7. Kochen Sie die Milch mit etwas Butter auf und gießen Sie sie über die Knödelbrotmischung. Lassen Sie das Ganze dann abgedeckt mit einem Teller 10 Minuten ziehen.
  8. Danach kneten Sie die Mischung mit den Händen kräftig durch und fügen kalte Milch hinzu, bis der Teig in etwa die Konsistenz von Kartoffelpüree hat.
  9. Nehmen Sie die Hähnchenschenkel nach 45 Minuten aus der Reine und platzieren Sie sie auf einen Teller.
  10. Verteilen Sie den vorbereiteten Semmelknödelteig dann gleichmäßig in der Reine mit dem Bratensaft und platzieren Sie die Hähnchenschenkel wieder darauf.
  11. Schieben Sie die Reine für weitere 45 Minuten in den Backofen.

Sie möchten keine Küchentricks und Rezepte mehr verpassen?

Alles rund ums Thema Kochen und Backen finden Sie im regelmäßigen Genuss-Newsletter von Merkur.de.

Nach der letzten Runde im Backofen werden Sie mit knusprigen Hähnchenschenkeln und einem dank des Bratensaftes wunderbar saftigen Knödelteig belohnt. Zu diesem deftigen Ofengericht passen am besten ein frischer Gurkensalat nach Omas Art oder auch ein Kartoffelsalat und die ganze Familie ist glücklich.

Auch interessant

Kommentare