Wichtiger Rat

Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler

+
Wenn ein Rest Ravioli übrig ist, sollten Sie ihn nicht in der Dose in den Kühlschrank stellen.

Da ist noch ein Rest Mais oder Tomatensoße in der Dose? Widerstehen Sie dem Drang, diese nun in den Kühlschrank zu stellen, denn das hat unerwünschte Folgen.

Mais, Tomaten, Mandarinen und Co. – viele Lebensmittel werden in Konservendosen haltbar gemacht und landen dann in unseren Speisekammern und Vorratsschränken. Wenn die Dosen dann geöffnet werden, werden sie häufig nicht komplett geleert und landen kurzerhand im Kühlschrank. Das ist allerdings ein Fehler, den Sie in Zukunft besser vermeiden sollten.

Dosentomaten und Co. nicht geöffnet im Kühlschrank lagern

Besonders bei Tomaten und anderen sauren Lebensmittel ist nämlich Vorsicht geboten. Kommt Sauerstoff an den Doseninhalt, reagieren diese und andere Produkte wie Pilze und Obst mit dem Zinn in der Dose. Dabei verändert sich aber nicht nur der Geschmack unangenehm. Das Zinn lagert sich außerdem an den Lebensmitteln an und kann so in höheren Konzentrationen in unseren Körper gelangen. Hier kann das Zinn Nierenprobleme und Magenbeschwerden verursachen.

Sobald Sie eine Konservendose mit angebrochenen Inhalt haben, sollten Sie diesen vor dem Weg in den Kühlschrank also besser umfüllen. Nutzen Sie am besten Glas- oder Kunststoffbehälter mit Deckel und verbrauchen Sie die Lebensmittel aus der Dose innerhalb der folgenden drei Tage.

Auch interessant: Sie benutzen einen Dosenöffner immer so? Das ist leider total falsch!

Für Tomatensoße am besten Dosentomaten verwenden

Wenn Sie sich nach dieser Nachricht nun vornehmen wollen, nie mehr Dosenlebensmittel zu kaufen, sollten Sie noch einmal in sich gehen. In manchen Fällen haben Konservendosen durchaus ihre Berechtigung – und das nicht nur für den Fall eines nationalen Notstandes...

Beim ganz alltäglichen Kochen einer Tomatensoße kommen Sie kaum um sie herum. Denn sogar Star-Köche wie Jamie Oliver oder Johann Lafer verwenden für eine fruchtige, vollmundige Tomatensoße Tomaten aus der Dose. Diese kommen reif und voller Geschmack in die Dose, wohingegen die frischen Tomaten unreif und grün geerntet werden und auf dem Weg zu uns ohne Sonne (und Geschmack) nachreifen. Wer also keine frischen, Vollreifen Tomaten aus dem Garten zur Verfügung hat, kann sich mit der Dose helfen.

Video: Warum Tomaten nicht in den Kühlschrank gehören

Lesen Sie auch: Die beste Tomatensoße der Welt hat gerade mal drei Zutaten - eine davon überrascht

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben. © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet. © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser. © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf. © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren. © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren. © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank. © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden. © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks. © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein. © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn. © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf. © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein. © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar. © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen. © Pixabay

 

Auch interessant

Meistgelesen

Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"
Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Geheime Zutat macht würziges Chili con Carne perfekt - es ist nicht Schokolade
Geheime Zutat macht würziges Chili con Carne perfekt - es ist nicht Schokolade

Kommentare