Länger etwas davon haben

Mit diesem Trick machen Sie Rote Bete haltbar

+
Wie wird Rote Bete haltbar gemacht?

Der Herbst naht und danach der Winter. Glücklich, wer einen kleinen Vorrat an Gemüse für die kalte Jahreszeit haltbar gemacht hat - etwa Rote Bete.

Haltbar machen kann man vieles: Senfgurken, Kürbis oder gleich mehrere Sorten eingelegtes Gemüse. Heute soll es sich aber um Rote Bete drehen, die sich im Winter dann entweder als Beilage zu warmen Gerichten, aber auch als Beilage zur Brotzeit anbietet.

Mit diesem einfachen Rezept machen Sie Rote Bete haltbar

Das vorliegende Rezept ist ein sehr einfaches. Die Rote Bete wird lediglich gekocht, klein geschnitten und mit Zwiebel-Halbringen in ein Einweckglas geschichtet. Der Sud besteht nur aus Wasser, Essig, Zucker und Salz. Wer möchte, kann aber auch gerne zusätzlich mit Kümmel und/oder Knoblauch "operieren".

Auf was zu achten ist, wenn man Rote Bete haltbar macht

Lediglich eine einzige Sache gilt es zu beachten: Beim Kochen der Roten Bete den Blätteransatz sowie die Wurzel nicht komplett abschneiden. Dadurch verhindert man ein "Ausbluten" während des Kochvorganges.

Weitere Verwendung von Roter Bete

Wer nun seine Rote Bete nicht auf diese Art und Weise haltbar machen möchte, dem stehen verschiedene weitere leckere Verwendungsmöglichkeiten offen: So ist eine Rote-Bete-Suppe nun im Herbst ein toller Vitaminspender. Auch als Rote-Bete-Salat macht sich dieses Gemüse wunderbar. Und wer etwas ganz Besonderes mag, der sollte sich mal an einem Rote-Bete-Aufstrich versuchen.

Lesen Sie hier: Die perfekte Grillsoße ist grün - So machen Sie Chimichurri selbst.

Rezept zur Haltbarmachung Roter Bete

Portionen: 3

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit: 90 Minuten

Zutaten zur Haltbarmachung Roter Bete

• 1,2 Kilo Rote Bete (roh)

• 2 Zwiebeln

• 1 Liter Wasser

• 0,5 Liter Balsamico (weiß)

• 4 EL Zucker

• 2 EL Salz

Zubereitung der haltbaren Roten Bete

1. Die Rote Bete putzen und mit Haut weichkochen. Dann schälen und in 0,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese dann vierteln.

2. Die Zwiebel zu Halbringen schneiden.

3. Das Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen, dann Zucker und Salz hinzugeben. Vier Minuten lang aufkochen lassen.

4. Jetzt die gestückelte Rote Bete und die Zwiebeln in die Einweckgläser schichten. Zum Schluss mit dem Sud aufgießen. Die Gläser verschließen.

5. Die Rote Bete sollte nun sechs bis acht Wochen ruhen. Grund: Sie kann dann den Geschmack vom Sud annehmen und durchziehen.

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill.

Auch interessant: Bratkartoffeln: Dieses Blitzrezept müssen Sie schnell ausprobieren.

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben. © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet. © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser. © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf. © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren. © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren. © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank. © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden. © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks. © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein. © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn. © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf. © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein. © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar. © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen. © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gelingt immer: So kochen Sie eine super Hühnerbrühe
Gelingt immer: So kochen Sie eine super Hühnerbrühe
Plätzchen bleiben besonders lange frisch, wenn Sie diesen Fehler vermeiden
Plätzchen bleiben besonders lange frisch, wenn Sie diesen Fehler vermeiden
Frisches Brot selber backen: Mit diesem Topf-Trick geht es ganz schnell und einfach
Frisches Brot selber backen: Mit diesem Topf-Trick geht es ganz schnell und einfach
Knusprige Fleischpflanzerl: Mit diesem Schritt gelingen sie Ihnen sofort
Knusprige Fleischpflanzerl: Mit diesem Schritt gelingen sie Ihnen sofort

Kommentare