Anleitung im Video

Darum werden Overnight Oats als Frühstück gefeiert

München - Overnight Oats werden gerade als bestes Frühstück hochgelobt. Damit sind Haferflocken gemeint, die über Nacht in Milch oder Joghurt im Kühlschrank quellen - und morgens eine gesunde Pampe ergeben. Eine Anleitung.

Morgens muss es schnell gehen: Schnitte schmieren, runterschlingen und raus. Es gibt aber ein Frühstück, das sich super vorbereiten lässt: Overnight Oats. Damit sind Haferflocken (oder Dinkelflocken) gemeint, die wir abends in Milch (zum Beispiel Kuhmilch, Sojamilch oder Mandelmilch) einrühren. Wir verfeinern die Masse mit Joghurt oder Quark und lassen sie über Nacht in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank quellen. In der Früh schnippeln wir Früchte rein und geben Nüsse oder Samen hinzu - fertig ist das gesunde Frühstück. Wer es flüssiger mag, gießt noch etwas Milch hinzu. Und wer es morgens süß mag, träufelt Honig, Agavendicksaft oder Reissirup über die Overnight Oats.

Wir merken uns dieses Grundrezept:

  • 40 Gramm Flocken
  • 40 Milliliter Flüssigkeit
  • und Extras

Moderatorin Enie van der Meiklokjes zeigt uns im Video eine Anleitung für Overnight Oats, die im Übrigen als Instagram-Motiv angesagt sind. Schließlich stellen wir gesunde, gut aussehende Ernährung gerne zur Schau.

sah 

Rubriklistenbild: © Instagram/jellybelly_slimmingworld

Meistgelesen

McDonald's verschenkt jetzt Kaffee - was steckt dahinter?
McDonald's verschenkt jetzt Kaffee - was steckt dahinter?
Für diese sieben Fehler wird Sie jeder Kellner hassen
Für diese sieben Fehler wird Sie jeder Kellner hassen
Warum ist Kaffee in Deutschland so teuer?
Warum ist Kaffee in Deutschland so teuer?
Das große Wein-ABC für Einsteiger
Das große Wein-ABC für Einsteiger

Kommentare