Schneller Trick

Machen Sie Geflügelsalat sofort leckerer - mit einer einfachen Zutat

+
Für Geflügelsalat brauchen Sie nicht nur Hähnchenfleisch.

Geflügelsalat ist ein Klassiker auf dem Partybüfett und als Sandwichbelag. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Geflügelsalat besonders leckere zubereiten, lesen Sie weiter.

Er ist cremig, fein und es gibt schier unzählige Rezepte: Geflügelsalat ist ein echter Genuss. Aber man kann das tolle Gericht noch leckerer machen und dafür brauchen Sie noch nicht einmal teure Zutaten.

Geflügelsalat schmeckt häufig zu langweilig

In einen herkömmlichen Geflügelsalat wandern normalerweise folgende Zutaten: gekochtes Hähnchenfleisch, Mayonnaise, Sellerie und Salz, vielleicht noch Mandarinen - hier haben wir ein tolles Geflügelsalat-Rezept für Sie. Diese Zutaten schmecken alle recht zurückhaltend und es fehlt vielleicht der richtige Pfiff. Den bringt zusätzliche Säure. Greifen Sie aber nicht zu Zitronensaft oder reinem Essig, das wird schnell zu viel des Guten.

Auch interessant: Darum sollten Sie Hähnchenfleisch auf keinen Fall vor dem Kochen und Braten waschen

Diese Zutat verleiht Geflügelsalat einen köstlichen Kick

Ein Schuss Gewürzgurkensud ist da eine viel bessere Wahl. Wenn Sie möchten, können Sie sogar noch eine Gewürzgurke klein würfeln und unter den Geflügelsalat mischen. Wenn Ihnen das zu viel Arbeit ist, reicht der Sud aber auch schon völlig für das gewisse Extra. Der Gewürzgurkensud balanciert die schwere Mayonnaise und das recht neutrale Hähnchenfleisch mit seinem würzigen und spritzigen Geschmack aus.

Geflügelsalat: Kochen Sie das Hähnchen in Gewürzgurkenwasser

Der Gewürzgurkensud muss aber nicht erst beim fast fertigen Geflügelsalat zum Einsatz kommen. Sie können das Hähnchen vor dem Kochen schon im Sud einlegen. Lassen Sie das Fleisch eine Stunde darin ziehen und kochen Sie es erst dann. Das Fleisch bleibt so besonders zart und saftig und bekommt einen tollen Geschmack.

Auch Weintrauben und Walnüsse machen aus einem einfachen Geflügelsalat schnell ein Geschmackserlebnis. Probieren Sie es aus!

Lesen Sie auch: Keine Eier da? Mit diesen ungewöhnlichen Zutaten können Sie Eier ersetzen.

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben. © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet. © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser. © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf. © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren. © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren. © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank. © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden. © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks. © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein. © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn. © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf. © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein. © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar. © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen. © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum sollten Sie Nudelwasser nie achtlos ins Spülbecken kippen
Darum sollten Sie Nudelwasser nie achtlos ins Spülbecken kippen
Großer Fehler! Schütten Sie Gurkenwasser nicht mehr in den Abfluss
Großer Fehler! Schütten Sie Gurkenwasser nicht mehr in den Abfluss
Fans müssen schwer schlucken: Hanuta bald komplett neu
Fans müssen schwer schlucken: Hanuta bald komplett neu
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen

Kommentare