Süß und fettig

Schock-Bilder: Nutella im unverrührtem Zustand

Dass Nutella kein gesunder Snack ist, den Zahnärzte empfehlen und Ernährungsberater bejubeln, ist klar. Aber die Aufnahme der Zutaten im unverrührtem Zustand ist ein Augenöffner.

Ein Bild der Verbraucherzentrale Hamburg machte vor einiger Zeit die Runde im Netz. Zu sehen ist hier, wie der beliebte Brotaufstrich Nutella unverrührt aussieht. Und das ist wenig appetitlich.

Demnach besteht Nutella fast zur Hälfte aus Zucker. Etwa ein Drittel ist Palmöl - ein höchst umstrittener Inhaltsstoff, denn das billige Fett ist nicht nur ökologisch problematisch. Die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit stuft Palmöl als möglicherweise krebserregend ein. Ferrero versichert dagegen, dass das vom Konzern verwendete Produkt sicher sei, weil es aus frisch gepressten Früchten gewonnen und bei kontrollierten Temperaturen verarbeitet werde.

Zu 13 Prozent besteht Nutella aus Haselnüssen, zu 7,5 Prozent aus Magermilchpulver. Lediglich die beiden letzten Mengenangabe sind auf dem Produkt zu finden.

In dieser Grafik der Verbraucherzentrale Hamburg sehen Sie, woraus Nutella bestehen soll:

jba/Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler
Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler
"Wir verlieren deswegen Gäste": Dieses Produkt soll McDonald's vor Konkurrent retten
"Wir verlieren deswegen Gäste": Dieses Produkt soll McDonald's vor Konkurrent retten
Expertin warnt vor diesen fünf Grill-Gefahren
Expertin warnt vor diesen fünf Grill-Gefahren
Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten
Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten

Kommentare