Günstig und gut

Stiftung Warentest: Dieses Discounter-Wasser hängt Adelholzener und Co. ab

+
Stiftung Warentest hat Mineralwasser getestet - mit überraschendem Ergebnis.

Wasser hat keine Kalorien, macht schöne Haut und - am wichtigsten - löscht den Durst. Die Stiftung Warentest hat ermittelt, wo Sie das beste Wasser kaufen können.

Wasser ist nicht gleich Wasser. Das klingt vielleicht seltsam, aber in Sachen Geschmack, Verunreinigungen und nicht zuletzt auch im Preis gibt es zum Teil gravierende Unterschiede.

Günstiges Wasser schneidet gut ab

Die Stiftung Warentest hat 30 Sorten Mineralwasser der stark sprudelnden Variante "Classic" getestet. Die Produkte stammten von Discountern, Supermärkten und Traditions­brunnen.

Das Ergebnis: Auf den vorderen Plätzen landen besonders günstige Wassermarken. Insgesamt bekommen 17 der 30 Sprudelsorten die Note "gut", elf die Note "befriedigend" und zwei schneiden "ausreichend" ab.

Bei der Untersuchung achteten die Tester neben Geschmack, Geruch und Aussehen auch auf die mikrobiologische Qualität und Belastungen durch Keime, Arsen und Pestizide.

So schneiden die Mineralwässer bei Stiftung Warentest ab

Hersteller

Qualitätsurteil

Preis pro Liter

Aldi Süd Aqua Culinaris Kurfels Classic

Gut (1,8)

0,13 Euro

Netto Marken-Discount Naturalis Vitalbrunnen Classic

Gut (1,9)

0,13 Euro

Rewe Ja aus der Waldquelle Classic

Gut (2,0)

0,13 Euro

Adelholzener Classic

Gut (2,1)

0,61 Euro

Aldi Nord Quellbrunn Vitaqua Quelle Classic

Gut (2,2)

0,13 Euro

Lidl Saskia Quelle Wörth am Rhein Classic

Gut (2,2)

0,13 Euro

Kaufland K-Classic Fonsana Quelle Spritzig

Gut (2,4)

0,13 Euro

Rewe Ja aus der Arnoldi Quelle Classic

Gut (2,4)

0,13 Euro

Edeka Gut & Günstig (Marinus Quelle) Classic

Gut (2,5)

0,13 Euro

Gerolsteiner Sprudel

Gut (2,5)

0,66 Euro

Lidl Saskia Quelle Löningen Classic

Gut (2,5)

0,13 Euro

Aldi Nord Quellbrunn Brandenburger Urstromquelle Classic

Befriedigend (2,6)

0,13 Euro

Netto Mecklenburger Quelle Klassik

Befriedigend (2,6)

0,13 Euro

Edeka Gut & Günstig (Baruther Johannesbrunnen) Classic

Befriedigend (2,8)

0,13 Euro

Apollinaris Classic

Befriedigend (3,1)

0,55 Euro

Markgrafen Classic

Befriedigend (3,1)

0,20 Euro

Vilsa Brunnen Classic

Befriedigend (3,5)

0,46 Euro

Kaufland K-Classic Urstromquelle Spritzig

Ausreichend (4,0)

0,13 Euro

Die vollständigen Testergebnisse finden Sie hier.

Lesen Sie auch:
Aldi-Schokolade bei Stiftung Warentest: Diese Sorte hängt Milka, Lindt und Co. ab.
Butter bei Stiftung Warentest: So hat "Ihre" Butter abgeschnitten.
Stiftung Warentest warnt vor Kokosöl dieses Discounters.
Rapsöl von Aldi, Lidl und Edeka bei Stiftung Warentest: Hier lohnt sich der Kauf.

ante

Woher kommen eigentlich bekannte Markennamen?

Der Name „Tchibo“ ist eine Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben von "Tchilling" und "Bohnenkaffee". Carl Tchilling-Hiryan und Max Herz gründeten das Unternehmen 1949 in Hamburg als Postversand von Bohnenkaffee.
Der Name „Tchibo“ ist eine Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben von "Tchilling" und "Bohnenkaffee". Carl Tchilling-Hiryan und Max Herz gründeten das Unternehmen 1949 in Hamburg als Postversand von Bohnenkaffee. © pixabay
Lange hielt sich das Gerücht, dass der Name BiFi von "Bissfinger" kommt. Doch dabei handelt es sich einfach um eine eingedeutschte Form von "beefy", was so viel wie "fleischig" bedeutet.
Lange hielt sich das Gerücht, dass der Name BiFi von "Bissfinger" kommt. Doch dabei handelt es sich einfach um eine eingedeutschte Form von "beefy", was so viel wie "fleischig" bedeutet. © picture alliance / dpa / Martin Schutt
Aldi ist ein weiterer Firmenname, der einen Hinweis auf die Gründer gibt: Karl und Theo Albrecht expandierten in den 50er Jahren mit dem Tante-Emma-Laden ihrer Mutter und bauten somit den Albrecht-Discount auf.
Aldi ist ein weiterer Firmenname, der einen Hinweis auf die Gründer gibt: Karl und Theo Albrecht expandierten in den 50er Jahren mit dem Tante-Emma-Laden ihrer Mutter und bauten somit den Albrecht-Discount auf. © dpa
Eigentlich wollten die Gründer Dr. John S. Pemberton und Frank M. Robinson ein Getränk für Kopfschmerzen auf den Markt bringen. Für diese Wirkung ist das Gesöff allerdings heute weniger bekannt und auch die ursprünglichen Zutaten Kokablätter und Kolanüsse werden mittlerweile nicht mehr verwendet.
Eigentlich wollten die Gründer Dr. John S. Pemberton und Frank M. Robinson ein Getränk für Kopfschmerzen auf den Markt bringen. Für diese Wirkung ist das Gesöff allerdings heute weniger bekannt und auch die ursprünglichen Zutaten Kokablätter und Kolanüsse werden mittlerweile nicht mehr verwendet. © pixabay
Bei Milka ist der Markenname Programm: Die Produkte bestehen hauptsächlich aus Milch und Kakao.
Bei Milka ist der Markenname Programm: Die Produkte bestehen hauptsächlich aus Milch und Kakao. © pixabay
Edeka steht ganz einfach für "Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin".
Edeka steht ganz einfach für "Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin". © dpa
Häagen Dazs ist ein Kunstwort, das sich die polnischenstammigen Gründer der Marke in den USA ausdachten. Es klingt skandinavisch und sollte an europäische Tradition erinnern.
Häagen Dazs ist ein Kunstwort, das sich die polnischenstammigen Gründer der Marke in den USA ausdachten. Es klingt skandinavisch und sollte an europäische Tradition erinnern. © pixabay
Seit 1959 gibt es die "Haselnusstafel". Sie ist ein Produkt des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero.
Seit 1959 gibt es die "Haselnusstafel". Sie ist ein Produkt des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero. © pixabay / webandi
Wie so viele andere Hersteller verwendeten auch die Gründer Richard und Maurice McDonald ihren Nachnamen als Aushängeschild für ihre Firma.
Wie so viele andere Hersteller verwendeten auch die Gründer Richard und Maurice McDonald ihren Nachnamen als Aushängeschild für ihre Firma. © pixabay
"Melitta" ist nach der Firmengründerin Melitta Bentz benannt. Sie erfand mithilfe eines Messingtopfes und einem Löschblatt den ersten Kaffeefilter – sie war den Kaffeesatz in der Tasse Leid.
"Melitta" ist nach der Firmengründerin Melitta Bentz benannt. Sie erfand mithilfe eines Messingtopfes und einem Löschblatt den ersten Kaffeefilter – sie war den Kaffeesatz in der Tasse Leid. © dpa
Auch bei Rewe war man wenig kreativ: Bei ihm handelt es sich um den "Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften."
Auch bei Rewe war man wenig kreativ: Bei ihm handelt es sich um den "Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften." © dpa
"Haribo" ist ähnlich wie "Hanuta" aus drei Silben zusammengesetzt. Sie stammen vom Namen des Unternehmensgründers Hans Riegel und dem Firmensitz in Bonn.
"Haribo" ist ähnlich wie "Hanuta" aus drei Silben zusammengesetzt. Sie stammen vom Namen des Unternehmensgründers Hans Riegel und dem Firmensitz in Bonn. © picture alliance / Caroline Seid
Bei Nutella wurde aus dem englischen Wort "Nut", also zu deutsch "Nuss". "Ella" ist eine italienische Endung und weibliche Verkleinerungsform. So soll Nutella "Nüsschen" bedeuten.
Bei Nutella wurde aus dem englischen Wort "Nut", also zu deutsch "Nuss", und der italienischen Endung "Ella", der weiblichen Verkleinerungsform, Nutella, was also so viel wie "Nüsschen" bedeutet. © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"
Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Geheime Zutat macht würziges Chili con Carne perfekt - es ist nicht Schokolade
Geheime Zutat macht würziges Chili con Carne perfekt - es ist nicht Schokolade

Kommentare