1. dasgelbeblatt-de
  2. Leben
  3. Geld

Für Zoodles & Co: Spiralschneider im Test

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nudeln aus Zucchini oder Möhren lassen sich mit einem Spiralschneider schnell selbst herstellen.
Nudeln aus Zucchini oder Möhren lassen sich mit einem Spiralschneider schnell selbst herstellen. © AllesBeste

Zoodles - Nudeln aus Zucchini - sind einer der Trends der letzten Jahre. Besonders in der Low-Carb- oder vegetarischen Ernährung sind Gemüsenudeln als Beilage beliebt. Zubereiten lassen sie sich am besten mit einem Spiralschneider.

Spiralschneider gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Als kleine, handliche Handgeräte, mit einer Kurbel oder elektrisch. Im Test wurden vor allem Handgeräte und drei elektrische Modelle getestet. Alle Modelle kommen mit verschiedenen Klingen oder Schneideinsätzen, die das Gemüse in unterschiedlich breite Nudeln verwandeln. Dabei kann sowohl weiches Gemüse wie Zucchini oder Gurken, festeres Gemüse wie Karotten oder Kartoffeln und sogar Obst verwendet werden. Dies darf aber nicht allzu weich sein - Bananen kann man mit den meisten Modellen nicht verarbeiten.

Die Reinigung der Spiralschneider geht meist mit warmen Wasser und etwas Spülmittel relativ leicht von der Hand. Nur in den Klingen verfangen sich häufig Gemüsereste. Dann ist es praktisch, wenn sich im Zubehör eine kleine Reinigungsbürste findet. Bis auf die Klingen können viele Kleinteile auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Spiralschneider im Test: die Favoriten

Das Testportal AllesBeste hat in Zusammenarbeit mit der Redaktion neun Spiralschneider getestet. Der Favorit ist der 2in1-Spiralschneider von XREXS. Das kleine Handgerät bietet zwei Schneideinsätze und lässt sich intuitiv ähnlich wie ein Anspitzer bedienen. Dabei schneidet es sowohl weiches als auch festes Gemüse sehr gut. Für eine einfachere Reinigung liegt eine kleine Bürste bei, mit der sich auch hartnäckige Gemüsereste aus den Klingen entfernen lassen.

Eine weitere Empfehlung ist der WMF Kult X: Der elektrische Spiralschneider verarbeitet das Gemüse schnell zu drei verschiedenen Nudelsorten. Auch hier liegt eine Reinigungsbürste bei. Zudem ist das Arbeiten mit diesem Modell dank eines Auffangbehälters und eines Stopfers, an dem das Gemüse befestigt wird, sehr sauber. Die Verarbeitung ist hochwertig und das Design in schwarz-silber gehalten.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Test bei AllesBeste.

Auch interessant

Kommentare