1. dasgelbeblatt-de
  2. Leben
  3. Geld

Wie schließt man bei eBay die Haftung richtig aus?

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Sie möchten etwas bei eBay verkaufen? Dann sollten Sie die Haftung richtig ausschließen. Wie man das genau formuliert, erfahren Sie hier.

Wer etwas bei eBay verkaufen möchte, sollte sich darüber informieren, mit welcher Formulierung man die Haftung richtig ausschließen kann. Denn wer nicht eindeutig schreibt oder gar überhaupt kein Wort zur Haftung formuliert, ist an die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche gebunden. Wie Sie den Haftungsausschluss bei eBay richtig formulieren, lesen Sie im Folgenden.

Das sagt eBay selbst zum Haftungsausschluss bei privatem oder gewerblichem Verkauf

Unabhängig davon, ob Sie bei eBay etwas privat oder gewerblich verkaufen, sind Sie laut Anbieter dazu verpflichtet, dem Käufer die Ware frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben. Wenn die Ware bei der Übergabe mangelhaft ist, stehen dem Käufer Gewährleistungsansprüche zu. Mit der „Sicher bezahlen“-Funktion hingegen will eBay Kleinanzeigen vor Risiken beim Onlinekauf schützen.

Hinweis von eBay:

Treffen Sie in der Artikelbeschreibung überhaupt keine Regelung zur Gewährleistung, bleibt es bei der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren.

Liegt ein Mangel vor, kann der Käufer laut eBay einen sogenannten Nacherfüllungsanspruch (neue Ware/Reparatur) geltend machen, vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Generell gilt grundsätzlich laut Paragraph 438 des Bürgerlichen Gesetzbuchs eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Welche fiese Tricks von eBay-Betrügern Sie kennen sollten, lesen Sie hier.

Apple App Store auf einem iPhone. Apps-Charts (gratis Apps). eBay Kleinanzeigen Marktplatz
Haben Sie schon einmal etwas bei eBay verkauft? © Rüdiger Wölk/Imago

Wie man die Steuer bei Privatverkäufen auf eBay umgehen kann, erfahren Sie hier.

Stiftung Warentest: So schließen Sie die Haftung bei eBay richtig aus

Die Stiftung Warentest weist zunächst einmal darauf hin, dass es bei Privatverkäufen, egal ob auf dem Flohmarkt, bei eBay oder Kleinanzeigen, kein Recht auf Umtausch oder Rücknahme gibt. Wenn Sie sich jedoch bei einem Verkauf in der Formulierung ungenau oder missverständlich ausdrücken, tragen Sie die volle gesetzliche Sachmangelhaftung. Konkret bedeutet das, dass Sie zwei Jahre ab Lieferung dafür gerade stehen, dass die Ware genauso gut ist, wie der Käufer aufgrund der von Ihnen formulierten Artikelbeschreibung erwarten darf. Seit dem 1. Januar 2022 gilt zudem, dass die Kaufsache sich objektiv für ihre gewöhnliche Verwendung eignen und die übliche Beschaffenheit aufweisen muss.

Wenn Sie bei einem Verkauf gebrauchter Sachen bei eBay nicht für Mängel haften wollen, müssen Sie die Sachmangelhaftung mit der richtigen Formulierung ausschließen:

Ich schließe jegliche Sach­mangelhaftung aus. Die Haftung auf Schaden­ersatz wegen Verletzungen von Gesundheit, Körper oder Leben und grob fahr­lässiger und/oder vorsätzlicher Verletzungen meiner Pflichten als Verkäufer bleibt uneinge­schränkt.

Richtige Formulierung des Ausschluss der Sachmangelhaftung laut Stiftung Warentest

Außerdem ist es wichtig, den Artikel bzw. das Produkt, das Sie gerne auf eBay bzw. eBay Kleinanzeigen verkaufen möchten, richtig zu beschreiben. Insbesondere auf Mängel sollten Sie vor dem Verkauf potenzielle Käufer hinweisen.

Gewusst? Teilen Sie es uns mit.

Auch interessant

Kommentare