Räucherstäbchen erhöhen Asthmarisiko

Räucherstäbchen
+
Studie: Räucherstäbchen erhöhen Asthmarisiko bei Kindern.

In der Wohnung regelmäßig entzündete Räucherstäbchen erhöhen bei Kindern das Asthmarisiko. Das hat eine Studie in Taiwan ergeben, an der 3800 Kinder teilnahmen.

Wie die Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne mitteilt, belegt die Untersuchung, dass Kinder, die dem Rauch in der Wohnung häufig ausgesetzt sind, häufiger Asthma bekommen. Außerdem hätten sie nachts und beim Sport oft Atembeschwerden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona, Erkältung oder Grippe? So unterscheiden sich die verschiedenen Symptome
Corona, Erkältung oder Grippe? So unterscheiden sich die verschiedenen Symptome
Teuerstes Medikament der Welt: Umstrittenes "Wunderheilmittel Zolgensma" bald in Deutschland erhältlich
Teuerstes Medikament der Welt: Umstrittenes "Wunderheilmittel Zolgensma" bald in Deutschland erhältlich
Corona-Medikament Remdesivir wohl doch wirkungslos – auch Trump wurde damit behandelt
Corona-Medikament Remdesivir wohl doch wirkungslos – auch Trump wurde damit behandelt
Dringt Corona über die Augen in den Körper ein? Ergebnisse lassen wichtige Frage offen - Ärzte mit Empfehlung
Dringt Corona über die Augen in den Körper ein? Ergebnisse lassen wichtige Frage offen - Ärzte mit Empfehlung

Kommentare