20-jähriges Jubiläum

Wann wird das „Harry Potter“-Wiedersehen in Deutschland ausgestrahlt?

Eine Szene aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“.
+
Vor 20 Jahren hat Harry Potter seinen Hogwarts-Brief in „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erhalten, nun kehrt er für eine Reunion zurück.
  • Sophie Waldner
    VonSophie Waldner
    schließen

Der erste „Harry Potter“-Film feiert 20. Geburtstag – Grund genug für Warner Bros., die Darsteller für eine Reunion einzuladen. Wann wird das Event in Deutschland gezeigt?

Die „Harry Potter“-Fans der ersten Stunde werden sich sicher noch erinnern, wie es war, als „Harry Potter und der Stein der Weisen“ vor 20 Jahren die Kinowelt eroberte. Anlässlich dieses Jubiläums vereint Warner die Darsteller für einen gemeinsamen Abend, um in Erinnungen zu schwelgen.

In den USA wird das Wiedersehen über den Streamingdienst HBO Max* am 1. Januar gezeigt. Unter dem Titel „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“ treffen dann die Stars der „Harry Potter“-Filme aufeinander. Doch wann wird die Reunion in Deutschland ausgestrahlt?

Video: „Harry Potter“ feiert im Januar Reunion – Neuer Trailer zum Special

Um das große Event anzukündigen, hat HBO sogar einen eigenen Trailer gedreht. Darin ist zu sehen, wie die Darsteller ihre Einladung für das Special erhalten und sich auf den Weg nach Hogwarts machen:

Lesen Sie auch: „Babylon Berlin“, „Vikings: Valhalla“ und mehr: Welche Serienhighlights Sie 2022 erwarten können.

Wann und wo wird die „Harry Potter“-Reunion in Deutschland gezeigt?

Die deutschen „Harry Potter“-Fans können sich das Wiedersehen von Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson, sowie Filmemacher Chris Columbus und anderen Darstellern auf Sky ansehen. Doch einen konkreten Termin für die Ausstrahlung gibt es noch nicht. Lange müssen die Fans aber auch in Deutschland nicht warten, immerhin soll „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“ auch hierzulande noch im Januar ausgestrahlt werden.

Lesen Sie auch: „Game of Thrones“: Sender verschwendet Millionen an abgesagtem Prequel.

Gezeigt werden soll bei dem Special übrigens die Making-of-Geschichte der Filme sowie Interviews mit den Darstellern. Neben den drei Hauptcharakteren werden auch diese Stars bei der Reunion mit von der Partie sein: Helena Bonham Carter, Robbie Coltrane, Ralph Fiennes, Jason Isaacs, Gary Oldman, Imelda Staunton, Tom Felton, James Phelps, Oliver Phelps, Mark Williams, Bonnie Wright, Alfred Enoch, Matthew Lewis, Evanna Lynch und Ian Hart. (swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema:

Kommentare