Unappetitlicher Fund

Rewe-Kundin macht Ekel-Fund in Salat - „Wollte nicht am Dschungelcamp teilnehmen“

Ein Mitarbeiter von Rewe lädt händisch Kisten in einen LKW. Dabei trägt er eine Kiste in der linken und eine Kisten in der rechten Hand.
+
Ekel-Fund in einem Salat von Rewe - eine Kundin zeigte sich empört (Symbolbild).

Einen absolut unappetitlichen Fund machte kürzlich eine Rewe-Kundin. In ihrem Salat fand sie etwas, was dort definitiv nicht hingehörte. Der Fund erinnert eher ans Dschungelcamp.

  • In einem Salat von Rewe machte eine Kundin einen absoluten Ekel-Fund.
  • Die Kundin wollte nach Eigenaussage „nicht am Dschungelcamp teilnehmen“.
  • Rewe bezog bereits Stellung zu dem Vorfall im Bonn.

Bonn - So gut wie jeder hat schon einmal etwas in seinem Essen gefunden, was dort definitiv nicht hingehört. Eine junge Frau machte nun allerdings eine echte Ekel-Entdeckung in ihrem Salat von Rewe. „Ich werde bei euch definitiv keinen Salat mehr kaufen“, schrieb die empörte Kundin daraufhin bei Facebook. Der Fund erinnert an die ein oder andere Prüfung aus dem Dschungelcamp von RTL und sollte in keinem Salat zu finden sein.

Rewe-Kundin macht Ekel-Entdeckung in Salat - „Wollte nicht an Dschungelcamp teilnehmen“

Neben dem gemischten Salat von Rewe befand sich zusätzlich eine Fliege - und die war nicht gerade klein. Wie das Bild der Kundin zeigt, befand sich das bereits tote Insekt inmitten des Salats und wurde zum Glück noch rechtzeitig entdeckt. Die Kundin schrieb dazu: „Eigentlich wollte ich nicht am Dschungelcamp teilnehmen."

Der Lebensmittelhersteller aus Köln entschuldigte sich prompt bei der jungen Kundin für den Ekel-Fund im Salat: „Wir möchten uns bei dir für diese unappetitliche Entdeckung vielmals entschuldigen. Das darf natürlich nicht vorkommen, daher werden wir die zuständigen Kollegen umgehend darüber informieren." Zudem bittet Rewe die Kundin, Produktdetails sowie die Adresse der betroffenen Rewe-Filiale zu nennen, um alles Weitere in die Wege zu leiten. Dass sich bei der Herstellung und Verpackung eines Naturprodukts wie Salat Insekten in eine Packung einschleichen können, ist keine Seltenheit - ein Leckerbissen ist es aber auf alle Fälle nicht. (tko)

Ekel-Fund in Salat von Rewe: Kundin erlebt bei Essen ein persönliches „Dschungelcamp“

Aber nicht nur Rewe hat mit der Qualitätssicherung bei seinen Produkten zu kämpfen, auch die Konkurrenz von Aldi* hat gelegentlich Kunden mit Horror-Funden. Ein Aldi-Kundin war absolut schockiert über den Inhalt seiner Konservendose und ein kleines Mädchen fand etwas in einer Tiefkühlpackung, was für die ganze Familie gefährlich hätte werden können. (*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Im Video: „Da ist sprichwörtlich der Wurm drin“ - Ekel-Fund in Kinder-Schokoriegel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Briefbomben-Drohung gegen bekannte Suppenfirma - Unternehmen wird erpresst
Briefbomben-Drohung gegen bekannte Suppenfirma - Unternehmen wird erpresst

Kommentare