Fehlender Support

WhatsApp funktioniert auf vielen Smartphones nicht mehr - Geräte von Apple und Samsung betroffen

Adieu, WhatsApp? Auf älteren Smartphones soll die Chat-App schon bald nicht mehr laufen. Betroffen sind auch Handys von Apple und Samsung.

  • WhatsApp* unterstützt ältere Versionen von iOS und Android nicht mehr.
  • Auf diversen älteren Smartphones soll die App bald nicht mehr korrekt funktionieren.
  • Modelle einiger namhafter Hersteller sind offenbar betroffen.

Kassel - WhatsApp ist der mit Abstand beliebteste Messenger in Deutschland. Millionen von Menschen nutzen die App täglich, um mit ihren Mitmenschen in Kontakt zu bleiben. Besonders während der Corona-Pandemie ist der Service aufgrund der drastischen Kontaktbeschränkungen ein echter Helfer.

Doch damit könnte für viele Menschen bald Schluss sein, denn auf einigen Smartphones soll WhatsApp schon bald nicht mehr funktionieren - darunter auch Modelle von Samsung und Apple.

Achtung: Ab dem 1. Januar 2020 funktioniert Whtasapp auf einigen Handys nicht mehr - diese Smartphones sind betroffen. (Symbolfoto)

WhatsApp: Ältere Smartphones nicht mehr kompatibel - darunter auch Apple

Wie das Nachrichtenmagazin Entrepreneur berichtet, werden viele Smartphones ab 2021 nicht mehr mit der beliebten App kompatibel sein. Demnach müssen sich im kommenden Jahr zahlreiche Apple- und Android-Nutzer von WhatsApp verabschieden. Es sei denn, man steigt auf ein neueres Modell um oder installiert ein Update des Betriebssystems - sofern dies möglich ist.

Auf der offiziellen WhatsApp-Website ist bereits zu lesen, dass nur noch für folgende Betriebssysteme Support angeboten wird:

  • Android mit Version 4.0.3 oder neuer
  • iPhone mit iOS 9 oder neuer
  • Ausgewählte Telefone mit KaiOS 2.5.1 und neuer - einschließlich JioPhone und JioPhone 2

Apple: Mindestens iOS 9 wird für WhatsApp benötigt

Das Apple-Betriebssystem iOS 9 wird vom iPhone 4 und früheren Modellen schon gar nicht mehr unterstützt. Die iPhone-Modelle 4S, 5, 5S, 5C, 6 und 6s hingegen brauchen einfach nur ein Update des Betriebssystems, welches allerdings auch eine gewisse Menge an Speicherplatz in Anspruch nimmt.

In Anbetracht der Tatsache, dass iOS 9 bereits 2015 veröffentlicht wurde, sollten viele iPhone-Besitzer aber aufatmen dürfen. Es sei denn, man hat noch immer nicht eins der neueren Betriebssysteme installiert.

Nicht nur Apple betroffen: Einige Android-Nutzer können WhatsApp bald nicht richtig nutzen

Doch nicht nur das iPhone von Apple ist von den Änderungen betroffen. Auch Smartphones, die eine ältere Version als Android 4.0.3. installiert haben, können WhatsApp künftig nicht mehr korrekt nutzen. Davon betroffen sind unter anderem das Samsung Galaxy S2 und das HTC Desire. Laut it-blogger.net unterstützt sogar die im September veröffentlichte WhatsApp-Version 2.20.198.15 schon nicht mal mehr Android 4.0.3 und benötigt mindestens Android 4.1.

Dass die bekannte Messenger-App am 01.01.2021 plötzlich aufhört auf betroffenen Smartphones zu funktionieren, ist jedoch eher unwahrscheinlich. Vermutlich wird es bei den alten Betriebssystemen allerdings zu Problemen und Störungen mit WhatsApp kommen.

Sollte das eigene Smartphone davon betroffen sein, wäre es vielleicht endgültig Zeit, sich über ein neues Modell Gedanken zu machen und das alte Smartphone gegen ein Neues auszutauschen. (Nail Akkoyun) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Zacharie Scheurer/picture alliance

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare