Rankende Schönheiten

Clematis pflegen: So gedeiht die hübsche Kletterpflanze im Garten

Eine violette Clematisblüte an einem Gartenzaun (Symbolbild).
+
Die Clematis bereichert mit ihrer Blüte jeden Garten oder Zaun (Symbolbild).

Die Clematis ist eine beliebte Rankpflanze für Haus und Garten. Damit sie auch ihre schönen Blüten zeigt, sollten die Pflege und der Standort stimmen.

München – Die Clematis beeindruckt jedes Jahr wieder Gärtnerinnen und Gärtner mit ihren schönen Blüten. An sich ist die Pflanze recht pflegeleicht, zudem als Kletterpflanze gut für Kästen, Mauern oder ähnliches geeignet. Dennoch sollte auch bei der Clematis der Standort stimmen, mit der richtigen Pflege gedeiht die Clematis dann besonders gut*, berichtet 24garten.de. Die Clematis, auch Waldrebe genannt, ist eine in Deutschland recht beliebte Kletterpflanze.

Dort, wo der Platz für ausladende Pflanzen wie die Wilde Malve oder gar Büsche zu eng ist, kann die Clematis nach oben ranken. Sie eignet sich daher perfekt für Pflanzkästen mit Rankgitter, eine Pergola, für Rankgitter an Hauswänden und auch für Mauern. Je nach Art kann eine Clematis mehrere Meter hoch werden, wobei die in unseren Gärten anzutreffenden eher klein bleiben. Aber es gibt auch Clematis-Arten, die strauchförmig wachsen, nicht alle klettern also. Am Untergrund halten sie sich dabei mit den Blatttrieben fest. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gruselige Entdeckung: Mann findet unerklärliches Fenster in seinem Haus
Wohnen
Gruselige Entdeckung: Mann findet unerklärliches Fenster in seinem Haus
Gruselige Entdeckung: Mann findet unerklärliches Fenster in seinem Haus
Unkraut richtig entfernen: Einige Methoden helfen langfristig gegen miese Beipflanzen
Wohnen
Unkraut richtig entfernen: Einige Methoden helfen langfristig gegen miese Beipflanzen
Unkraut richtig entfernen: Einige Methoden helfen langfristig gegen miese Beipflanzen

Kommentare