Haushalt

Diesen Fehler beim Wäschetrocknen machen viele - ohne es zu ahnen

+
Wer seine Wäsche in der Sonne trocknet, spart bares Geld.

Wer keinen Wäschetrockner hat, hängt seine Wäsche zwangsläufig zum Trocknen auf. Doch dabei passiert vielen ein Fehler, der bares Geld kostet.

Hätten Sie's gewusst? Wer seine Wäsche "falsch" trocknet, der riskiert Schimmelbildung in der Wohnung und einen leeren Geldbeutel. Denn Wäsche ist nicht gleich Wäsche: Der Feuchtigkeitsgehalt spielt eine große Rolle.

Fehler beim Wäschetrocknen: Hohe Feuchtigkeit kostet bares Geld

Viele Menschen machen beim Waschen ihrer Schmutzwäsche einen verhängnisvollen Fehler: Sie schleudern bei niedriger Stufe, weil sie denken, so Strom zu sparen. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie Rainer Stamminger, Professor für Haushalts- und Verfahrenstechnik an der Universität Bonn, weiß: "Jede Ladung nasse Wäsche bringt drei bis vier Liter Verdunstungswasser mit sich", so der Experte gegenüber dem Portal Stylebook.de. Und je feuchter die Wäsche ist, desto mehr Wasser muss auch verdunsten. 

Wer eine Ladung Wäsche auf dem Wäscheständer trocknet, erhöht die Raumfeuchtigkeit um bis zu 30 Prozent - prima Bedingungen für Schimmel jeglicher Art. Wer keinen Schimmel riskieren will, muss kräftig heizen, da trockene, warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Und das geht mehr ins Geld als eine reduzierte Schleuderzahl. 

"Je trockener die Kleidung aus der Maschine kommt, desto besser", meint der Waschexperte und rät deshalb stets auf der höchsten Stufe zu schleudern - oder gleich an der Sonne trocknen zu lassen.

Lesen Sie auch: Deshalb wird Wäsche auch bei kaltem Wasser sauber.

Und: Richtig waschen - Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten.

Von Andrea Stettner

Unglaubliche Dinge, die Sie in der Waschmaschine waschen können

Tatsächlich ist nicht jede Yogamatte waschmaschinentauglich. In der Regel halten Matten aus PVC oder Schaum jedoch eine Reinigung in der Maschine aus. Tun Sie das am besten bei 30 Grad  im Kurzwasch- oder Handwaschprogramm und verwenden Sie nicht mehr als kleine Mengen eines milden Waschpulvers.
Tatsächlich ist nicht jede Yogamatte waschmaschinentauglich. In der Regel halten Matten aus PVC oder Schaum jedoch eine Reinigung in der Maschine aus. Tun Sie das am besten bei 30 Grad  im Kurzwasch- oder Handwaschprogramm und verwenden Sie nicht mehr als kleine Mengen eines milden Waschpulvers. © pixabay
Die Decken oder Auflagen unserer tierischen Begleiter - ob Hund oder Katze - vergessen wir manchmal. Abbürsten allein reicht aber nicht immer aus und so ist doch vierteljährlich eine Wäsche fällig. Entfernen Sie vorher alle Haare so gut wie möglich und reinigen Sie die Maschine hinterher mit einem feuchten Lappen.
Die Decken oder Auflagen unserer tierischen Begleiter - ob Hund oder Katze - vergessen wir manchmal. Abbürsten allein reicht aber nicht immer aus und so ist doch vierteljährlich eine Wäsche fällig. Entfernen Sie vorher alle Haare so gut wie möglich und reinigen Sie die Maschine hinterher mit einem feuchten Lappen. © pixabay
Nicht nur Yogamatten, sondern auch anderes Sportequipment ist für die Waschmaschine geeignet. Dazu gehören Knie- oder Ellenbogenschoner, so wie sie beim Inline-Skating Verwendung finden. Legen Sie die Ausrüstung in einen Wäschebeutel, geben Sie ein mildes Waschmittel hinzu und reinigen Sie die Sachen bei 30 Grad.
Nicht nur Yogamatten, sondern auch anderes Sportequipment ist für die Waschmaschine geeignet. Dazu gehören Knie- oder Ellenbogenschoner, so wie sie beim Inline-Skating Verwendung finden. Legen Sie die Ausrüstung in einen Wäschebeutel, geben Sie ein mildes Waschmittel hinzu und reinigen Sie die Sachen bei 30 Grad. © pixabay
Wer gerne am Computer isst oder seinen Kaffee auf der Tastatur verschüttet, ist bestimmt erfreut zu hören, dass sich auch die Tastaturklötzchen in der Waschmaschine waschen lassen. Merken Sie sich allerdings vorher die einzelnen Positionen der Buchstaben und Zeichen. Legen Sie die Klötzchen beim Waschen in einen Beutel und stellen Sie die Temperatur auf 30 Grad.
Wer gerne am Computer isst oder seinen Kaffee auf der Tastatur verschüttet, ist bestimmt erfreut zu hören, dass sich auch die Tastaturklötzchen in der Waschmaschine waschen lassen. Merken Sie sich allerdings vorher die einzelnen Positionen der Buchstaben und Zeichen. Legen Sie die Klötzchen beim Waschen in einen Beutel und stellen Sie die Temperatur auf 30 Grad. © pixabay
Legosteine müssen im Kinderzimmer so einiges mitmachen. Die gute Nachricht: Sie lassen sich genauso wie die Tastaturklötzchen bei 30 Grad im Schonwaschgang und in einem Beutel waschen.
Legosteine müssen im Kinderzimmer so einiges mitmachen. Die gute Nachricht: Sie lassen sich genauso wie die Tastaturklötzchen bei 30 Grad im Schonwaschgang und in einem Beutel waschen. © pixabay
Wer Kalkablagerungen am Duschvorhang vermeiden will, sollte ihn vierteljährlich waschen. Im Normalfall finden Sie die Waschtemperatur auf einer angenähten Waschanleitung. Ansonsten bei 30 Grad ohne Schleudergang. Zum Trocknen hängen Sie den Vorhang einfach wieder in der Dusche auf.
Wer Kalkablagerungen am Duschvorhang vermeiden will, sollte ihn vierteljährlich waschen. Im Normalfall finden Sie die Waschtemperatur auf einer angenähten Waschanleitung. Ansonsten bei 30 Grad ohne Schleudergang. Zum Trocknen hängen Sie den Vorhang einfach wieder in der Dusche auf. © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Diese Spinne treibt demnächst in Häusern wieder ihr Unwesen
Diese Spinne treibt demnächst in Häusern wieder ihr Unwesen
"Wut ausgebrochen": Anwohnerin geht ausgeklügelt gegen Vandalismus vor
"Wut ausgebrochen": Anwohnerin geht ausgeklügelt gegen Vandalismus vor
So sortieren Sie Wäsche richtig, um Verfärbungen & Co. zu vermeiden
So sortieren Sie Wäsche richtig, um Verfärbungen & Co. zu vermeiden
So kinderleicht funktioniert die Reinigung von Alcantara
So kinderleicht funktioniert die Reinigung von Alcantara

Kommentare