Knieverletzung

Bitter! Kindsvater fällt mehrere Wochen aus

Benjamin Kindsvater hat sich am Knie verletzt und wird den Löwen in den nächsten Wochen fehlen.
+
Benjamin Kindsvater hat sich am Knie verletzt und wird den Löwen in den nächsten Wochen fehlen.

Der TSV 1860 muss in den kommenden Wochen auf Rechtsaußen Benjamin Kindsvater verzichten.

München - Ausgerechnet in den kommenden Wochen, in denen zahlreiche Spiele anstehen, müssen die Löwen auf die Dienste von Benjamin Kindsvater verzichten. 

Kindsvater erlitt beim 2:0-Sieg über Rosenheim am Samstag einen Innenbandanriss im Knie und wird vier bis sechs Wochen ausfallen. „Wir haben leider eine Hiobsbotschaft bekommen“, beklagte Trainer Daniel Bierofka den Ausfall in der Presserunde vor dem anstehenden Geisterspiel gegen den 1. FC Nürnberg (bei uns im Live-Ticker). Kindsvater, der von Wacker Burghausen zu den Löwen gekommen war, stand bei allen vier bisherigen Saisonspielen auf dem Platz. Beim Auftaktsieg gegen Memmingen hatte er ein Tor vorbereitet.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings: Der 24-Jährige muss nicht operiert werden. Da er in wenigen Wochen wieder einsatzbereit ist, werden sich die Löwen laut Bierofka nicht auf dem Transfermarkt nach einem möglichen Ersatz umschauen.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare