1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. 1860 München

St. Pauli: Konkurrenz für 1860 um zwei Spieler?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fürth
Diese drei Fürther wechseln sicher: Christopher Nöthe (l.), Bernd Nehrig (Mitte) und Sercan Sararer (r., nach Stuttgart) © dpa

München - Kämpft hier etwa ein Kult-Klub mit einem anderen um neue Spieler? Der FC St. Pauli wird mit gleich zwei Spielern in Verbindung gebracht, die auch beim TSV 1860 gehandelt werden.

Bernd Nehrig (26) soll ein Löwe werden. Der Vetrag des Fürthers, der als Rechtsverteidiger oder im Mittelfeld spielen kann, läuft am Saisonende aus. Ein Verbleib in Franken ist ausgeschlossen. Nehrig sucht nach sechs Jahren beim Kleeblatt "eine neue Herauforderung", wie Fürth am Freitag mitteilte. Nehrig bedankte sich beim Verein für eine "sehr, sehr schöne und erfolgreiche Zeit. Das wird mir im Herzen und in Erinnerung bleiben."

Sein bevorstehender Abschied machte einige Vereine hellhörig - auch die Löwen. "Der Florian (Hinterberger, Anm. d. Red) hat mir großes Interesse bestätigt", erklärte Berater Michael Ruhnau vor gut einer Woche gegenüber unserer Onlineredaktion. "Aber bis jetzt ist noch nichts Konkretes passiert." Die Blauen sollten sich jedenfalls sputen. Denn wie jetzt der Kicker berichtet, ist auch St. Pauli am gebürtigen Heidenheimer dran.

Die Kiez-Kicker würden gerne in der kommenden Saison wieder Höhenluft schnuppern, nachdem sie diese Spielzeit sogar um den Klassenverbleib zittern mussten. Doch dieser dürfte bei fünf Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz hinhauen.

Noch ein weiterer Fürther wird vom Kicker mit dem FC St. Pauli in Verbindung gebracht: Auch Stürmer Christopher Nöthe (25, zum Saisonende ablösefrei) soll es den Hamburgern angetan haben. Dessen Name war zuletzt immer wieder im Löwen-Umfeld gefallen, ob ernsthaftes Interesse besteht, ist allerdings - anders als bei Nehrig - nicht überliefert.

lin

Wer könnte nun 1860-Präsident werden? Die möglichen (und unmöglichen) Kandidaten

Auch interessant

Kommentare