Von Ahlen warnt vor Buchbach

Sturm an die Spitze? Amateur-Coach lobt Aygün

Necat Aygün
+
Necat Aygün war zuletzt wieder eine Bank in der Abwehr.

München - Einmal musste die Partie bereits witterungsbedingt verschoben werden. Am Dienstag Abend startet die zweite Mannschaft des TSV 1860 München einen erneuten Anlauf, im Vaterstettener Stadion Punkte im Kampf um die Regionalliga-Meisterschaft zu holen.

Um 19 Uhr wird die Partie gegen den Tabellenfünften TSV Buchbach angepfiffen. Mit einem Dreier würden die Münchner Rang eins zurückerobern.

Die Löwen kommen mit breiter Brust. Zuletzt holte das Team von Markus von Ahlen einen Punkt gegen Tabellenführer Illertissen. "Wir hätten gerne gewonnen", sagt von Ahlen. Doch die verlorenen zwei Punkte sind längst abgehakt. Jetzt gilt der Fokus dem TSV Buchbach. „Nach Illertissen haben sie die meisten Tore geschossen. Buchbach ist also ein Team mit Offensivqualitäten, sehr spielstark", warnt von Ahlen.

„Necat hat eine klare Steigerung im Spiel gehabt"

Der Trainer gibt eine klare Marschroute vor: „Ich erwarte wieder ein sehr intensives Spiel gegen einen starken Gegner", so der 42-jährige von Ahlen. „Um die Partie zu gewinnen, müssen wir alles in die Waagschale werfen."

Im Raum steht nach wie vor die T-Frage. Gegen Buchbach wird wohl wieder Vitus Eicher zwischen den Pfosten stehen. Ersatzkeeper Kai Fritz bekam nach seinem Einsatz gegen Illertissen ein Sonderlob von Markus von Ahlen. „Er hat seine Sache super gemacht, die Abwehr hervorragend organisiert. Bei dem Gegentor war er machtlos. Seine Vorderleute haben ihm auch viel weggenommen."

Ebenfalls positiv fiel dem Trainer die Leistung von Profi Necat Aygün auf. „Necat hat eine klare Steigerung im Spiel gehabt", erklärte von Ahlen. „Vorher hat man ihm angemerkt, dass er angeschlagen war, ihm der Spielrhythmus fehlte."

 Fußballfans kommen direkt im Anschluss an das Spiel in den Genuss internationaler Klasse. Denn in der Stadiongaststätte wird nach Abpfiff der Champions League-Knüller der Münchner Bayern gegen Barcelona zu sehen sein.

Quelle: fussball-vorort.de

Meistgelesene Artikel

Sechzig bestätigt den Transfer von Gytkjaer
1860 München
Sechzig bestätigt den Transfer von Gytkjaer
Sechzig bestätigt den Transfer von Gytkjaer
Der neue Löwen-Stürmer ist da!
1860 München
Der neue Löwen-Stürmer ist da!
Der neue Löwen-Stürmer ist da!
Die aktuelle Transferbörse des TSV 1860: Wer könnte kommen, wer gehen?
1860 München
Die aktuelle Transferbörse des TSV 1860: Wer könnte kommen, wer gehen?
Die aktuelle Transferbörse des TSV 1860: Wer könnte kommen, wer gehen?

Kommentare