Kein Sieg im Heimspiel

TSV 1860 - Magdeburg im Ticker: Löwen bei Heimspiel-Premiere ohne Sieg - Es hätte schlimmer kommen können

Stefan Lex war beim Spiel TSV 1860 gegen 1. FC Magdeburg einer der auffälligeren Akteure
+
Stefan Lex war beim Spiel TSV 1860 gegen 1. FC Magdeburg einer der auffälligeren Akteure.

Der TSV 1860 München hat gegen das Tabellen-Schlusslicht einen Heimsieg verpasst. Ereignisreich war das Duell eigentlich nur in der zweiten Halbzeit. Der Ticker zum Nachlesen.

  • Nach einem Sieg im ersten Spiel der Saison konnte der TSV 1860 nicht nachlegen.
  • Im Duell gegen den 1. FC Magdeburg müssen sich die Löwen mit einem Remis zufrieden geben.
  • Zwischenzeitlich schockte ein Ex-Bayer das Team von Trainer Michael Köllner.
  • Welcher Sechziger zeigte die beste Leistung? Hier geht‘s zu unserem 1860-Voting.

München - Das sah schon sehr gut aus im ersten Spiel - und machte Hoffnung. Der TSV 1860 startete mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen den SV Meppen in die neue Saison. 

Aber können die Löwen das über die ganze Saison abrufen? Nächster Gegner am Samstag ist der 1. FC Magdeburg.

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Magdeburg-Coach lobt Löwen

Der Mannschaft von Trainer Michael Köllner winkt ein Traum-Start mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Der Gegner aus Sachsen-Anhalt kommt mit einer Niederlage aus dem ersten Spiel nach München - man unterlag mit 0:2 gegen Halle

Magdeburg-Trainer Thomas Hößmang will, dass seine Mannschaft „anders auftritt als gegen Halle“. Er lobte die Münchner Löwen: „1860 hat Erfahrung vorne - mit Mölders und Lex, der um ihn rumspielt. Dazu viele junge Spieler. Sie wollen sicherlich Fußball spielen“, sagte Hößmang.

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Köllner kann auf vollständigen Kader zurückgreifen

Löwen-Rechtsverteidiger Marius Willsch bestätigte den spielerischen Ansatz und sagte über Köllner: „Er hat charakterlich eine brutal positive Art und legt Wert auf Details. Er hat eine Spielidee und will nicht nur Kick and Rush spielen.“

Personell hat Köllner keine Probleme - es sind alle Mann an Bord. Auch Ahanna Agbowo, der zuletzt wegen eines Mittelhandbruchs zwei Wochen passen musste, ist wieder ins Training zurückgekehrt. Auf Fan-Unterstützung müssen die Giesinger allerdings weiter verzichten - Grund dafür sind die erhöhten Infektionszahlen in München. 

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Keine Fans in Giesing - im Gegensatz zu Haching

In einer Pressemitteilung des TSV heißt es: „Dies ist vor allem vor dem Hintergrund tragisch und für uns absolut ärgerlich, dass die Löwen-Fans zum heutigen Tag bereits 10.060 Dauerkarten für die laufende Saison 2020/2021 gekauft haben." Kurios: Wenige Kilometer weiter hatte die SpVgg Unterhaching eigentlich die Erlaubnis, vor Fans zu spielen - jetzt gab es aber die Kehrtwende. (epp)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Vorfall im Privatleben“: 1860-Stürmer Pusic fällt gegen Köln aus
„Vorfall im Privatleben“: 1860-Stürmer Pusic fällt gegen Köln aus
Freunde und Rivalen - Mölders wollte Wunderlich zum TSV 1860 locken 
Freunde und Rivalen - Mölders wollte Wunderlich zum TSV 1860 locken 

Kommentare