Wiedersehen mit Preußer

Elfinger-Elf muss im Toto-Cup nach Hallbergmoos

+
Rainer Elfinger reist mit dem FCI zum VfB Hallbergmoos. F: Hielscher

FC Ismaning - Der erste Härtetest der Saison steht an für den FC Ismaning. In der Qualifikation für den bayerischen Toto-Pokal steht am morgigen Sonntag (17 Uhr) das Derby beim Landesligisten VfB Hallbergmoos auf dem Programm. Der Sieger dieses Duells trifft in der zweiten und letzten Qualirunde dann auf den SV Heimstetten.

Für den FC Ismaning ist das stets prickelnde Derby ein Wiedersehen mit Florian Preußer. Er war in der vergangenen Saison die Nummer eins im Ismaninger Tor und entschied sich für den Wechsel, nachdem der FCI mit dem Unterföhringer Stammtorwart Sebastian Fritz eine Transfer-Granate verpflichtete.

Auch mit dem in Ismaning groß gewordenen Gerrit Arzberger gibt es ein Wiedersehen im Pokal. Trainer Rainer Elfinger möchte auch deshalb gewinnen, um gegen Heimstetten dann einen weiteren Top-Test kurz vor dem Ligabeginn bestreiten zu können. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare