Kantersieg gegen Bezirksliga-Kollegen

Rückkehrer Ricter trifft gleich dreimal für den SCF

Stürmte in der vergangenen Saison für den SC Oberweikertshofen F: Dieter Metzler

SC Fürstenfeldbruck – Gegen die Bezirksliga-Kollegen vom SV Nord-Lerchenau ist dem SC Fürstenfeldbruck beim zweiten Vorbereitungsspiel ein ungefährdeter 5:0 (4:0)-Sieg gelungen. 

Die Partie im Brucker Klosterstadion war bereits nach einer knappen halben Stunde entschieden. Vor allem der aus Oberweikertshofen zurückgekehrte Stürmer Nickoy Ricter fühlte sich gleich wieder heimisch und eröffnete mit einem Doppelpack die Begegnung.

Nach dem 3:0 durch Ilija Sivonjic durfte Ricter nochmals jubelnd abdrehen. Nach der Pause wechselte Trainer Michael Westermair kräftig durch, weshalb der Spielfluss etwas verloren ging. Yannick Demmer stellte nach einem Foul an USA-Rückkehrer Niko Grotz mit einem verwandelten Strafstoß den 5:0-Endstand her. Das nächste Spiel bestreiten die Kreisstädter am Sonntag, 18 Uhr, in Neugablonz.  

Text: dm

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare