Ressortarchiv: SPORT

DSV-Team im Sprint weit zurück: "Nicht unsere Disziplin"

DSV-Team im Sprint weit zurück: "Nicht unsere Disziplin"

Im Sprint haben die deutschen Langläufer bei der Tour de Ski weiter nichts mit den Top-Plätzen zu tun. Wie zum Auftakt ist für die Besten im Viertelfinale Schluss. Für andere Disziplinen hofft der Bundestrainer auf seine "Sternschnuppen".
DSV-Team im Sprint weit zurück: "Nicht unsere Disziplin"
Brisantes Umbruchjahr: Löw muss seine Komfortzone verlassen

Brisantes Umbruchjahr: Löw muss seine Komfortzone verlassen

Die DFB-Spitze ist überzeugt, dass Joachim Löw immer noch der "bestmögliche Bundestrainer" ist. 41 Prozent der Deutschen sehen das anders, wie eine Umfrage zum Jahreswechsel zeigt. "Zwei wichtige Themen" stehen 2019 an. Löws Bewährungsjahr beginnt aufregend.
Brisantes Umbruchjahr: Löw muss seine Komfortzone verlassen
Bundesliga-Clubs nehmen Vorbereitung auf - Marbella beliebt

Bundesliga-Clubs nehmen Vorbereitung auf - Marbella beliebt

Elf von 14 Bundesligaclubs, die ein Wintertrainingslager beziehen, reisen nach Spanien oder Portugal. Vor allem Marbella ist beliebt, in die Türkei reist niemand mehr. München, Frankfurt und Bremen gehen auf große Tour.
Bundesliga-Clubs nehmen Vorbereitung auf - Marbella beliebt
Zwei Pleiten und ein Erfolg für Tölzer Löwen über Weihnachten

Zwei Pleiten und ein Erfolg für Tölzer Löwen über Weihnachten

Zwei Pleiten und ein Erfolg für Tölzer Löwen über Weihnachten
Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour

Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour

Manchester (dpa) - Das britische Rad-Team Sky wird bei der diesjährigen Tour de France mit Titelverteidiger Geraint Thomas und dem viermaligen Sieger Chris Froome antreten.
Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour
Nico Rosberg sorgt sich um Michael Schumachers Sohn Mick: „Sollten alle aufpassen, dass ...“

Nico Rosberg sorgt sich um Michael Schumachers Sohn Mick: „Sollten alle aufpassen, dass ...“

Michael Schumachers Sohn beflügelt die Fantasien der Motorsport-Fans. Der 19 Jahre alte Mick ist auf dem besten Weg in die Formel 1. Doch Nico Rosberg sorgt sich um den Sprössling.
Nico Rosberg sorgt sich um Michael Schumachers Sohn Mick: „Sollten alle aufpassen, dass ...“
Tennisspielerin Görges siegt in Auckland

Tennisspielerin Görges siegt in Auckland

Auckland (dpa) - Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges ist mit einem Sieg in die neue Tennis-Saison gestartet. Die Titelverteidigerin gewann ihr Erstrundenspiel im neuseeländischen Auckland gegen die Schwedin Johanna Larsson souverän mit 6:0, 6:4.
Tennisspielerin Görges siegt in Auckland
Revanche: Schröders Team schlägt Klebers Mavericks

Revanche: Schröders Team schlägt Klebers Mavericks

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder am Silvesterabend in der nordamerikanischen NBA einen Heimsieg gefeiert.
Revanche: Schröders Team schlägt Klebers Mavericks
Im Namen des Vaters: Mick Schumacher als Erbe des Hypes

Im Namen des Vaters: Mick Schumacher als Erbe des Hypes

Michael Schumachers Sohn beflügelt die Fantasien der Motorsport-Fans. Der 19 Jahre alte Mick ist auf dem besten Weg in die Formel 1. Die nächste Karrierestufe bringt ihn dieses Jahr schon ganz nah an die Königsklasse - und dürfte den Hype noch verstärken.
Im Namen des Vaters: Mick Schumacher als Erbe des Hypes
Prokop will mit DHB-Auswahl WM-Euphorie entfachen

Prokop will mit DHB-Auswahl WM-Euphorie entfachen

In seinem zweiten Turnier als Bundestrainer will Christian Prokop mit der DHB-Auswahl begeistern. Die Fans sollen sich mit der Mannschaft, die zuletzt bei der WM 2017 und EM 2018 enttäuschte, identifizieren können.
Prokop will mit DHB-Auswahl WM-Euphorie entfachen
Sport-Highlights 2019: Von Handball bis Leichtathletik

Sport-Highlights 2019: Von Handball bis Leichtathletik

Langeweile wird im Jahr nach der Fußball-WM und vor den Olympischen Spielen in Tokio nicht aufkommen. Für Action auf den Sportplätzen und in den Hallen sorgen unter anderen die Handballer, Leichtathleten und Schwimmer. Auch im Wintersport ist viel los.
Sport-Highlights 2019: Von Handball bis Leichtathletik
Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen

Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen

Innichen/Lenggries – Es ist kein großes Geheimnis: der Skicross-Kurs im Südtiroler Innichen zählt zu den Lieblingsstrecken der Lenggrieserin Heidi Zacher. Und das nicht nur wegen der zahlreichen Weltcup-Siege, die sie dort bereits eingefahren hat. Auch weil es dort als Prämie immer ein Stück Südtiroler Speck gibt. Beim ersten Skicross-Weltcup im Hoch-Pustertal belegte Zacher Rang 15.
Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen
Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch

Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch

Den Silvesterabend verbringen die Skispringer traditionell in Garmisch und Umgebung. Doch kurz nach Mitternacht geht es für Eisenbichler und Co. ins Bett. Denn schon wenige Stunden später wartet das erste große Highlight des neuen Jahres.
Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch
Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM

Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM

Die Darts-WM in London war so groß wie nie: 96 Teilnehmer, sieben Runden und ein Preisgeld von 2,5 Millionen Pfund. Doch nicht alles lief im Alexandra Palace so wie gewünscht.
Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM