Ressortarchiv: SPORT

Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen

Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen

Innichen/Lenggries – Es ist kein großes Geheimnis: der Skicross-Kurs im Südtiroler Innichen zählt zu den Lieblingsstrecken der Lenggrieserin Heidi Zacher. Und das nicht nur wegen der zahlreichen Weltcup-Siege, die sie dort bereits eingefahren hat. Auch weil es dort als Prämie immer ein Stück Südtiroler Speck gibt. Beim ersten Skicross-Weltcup im Hoch-Pustertal belegte Zacher Rang 15.
Bereits wieder gut in Form: Heidi Zacher beim Skicross Weltcup in Innichen
Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch

Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch

Den Silvesterabend verbringen die Skispringer traditionell in Garmisch und Umgebung. Doch kurz nach Mitternacht geht es für Eisenbichler und Co. ins Bett. Denn schon wenige Stunden später wartet das erste große Highlight des neuen Jahres.
Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch
Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM

Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM

Die Darts-WM in London war so groß wie nie: 96 Teilnehmer, sieben Runden und ein Preisgeld von 2,5 Millionen Pfund. Doch nicht alles lief im Alexandra Palace so wie gewünscht.
Bierdusche, Frauenschelte, Gebiss: So lief die Darts-WM