Weltmeister kennt Spieler nicht

Wirrer Auftritt beim DFB-Pokal: Fans lachen über Schweini - „Und so was nennt man Experten“

Bastian Schweinsteiger mit Mikrofon auf Sendung.
+
Bastian Schweinsteiger ist ARD-Experte - Fans hören ganz genau zu.

Bastian Schweinsteiger erntete nach seinem Auftritt als Experte beim DFB-Pokal Spott im Internet. Scheinbar kannte er einen BVB-Spieler nicht.

Mönchengladbach - Mittlerweile hat man sich schon an Bastian Schweinsteiger als ARD-Experte gewöhnt - normalerweise macht er seine Sache auch ganz souverän. Gegenüber Bundestrainer Jogi Löw sparte er zum Beispiel überraschend nicht an Kritik. Selbige musste er sich aber nach seinem Auftritt beim DFB-Pokalspiel Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund gefallen lassen.

Beim Pokalkracher siegte der BVB knapp mit 1:0. Nach der sportlich mäßigen ersten Halbzeit setzte Experte Schweini zur Analyse an. Die Zuschauer wunderten sich, als er mehrmals vom „Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund“ sprach, anstatt Mateu Morey beim Namen zu nennen.

Bastian Schweinsteiger (ARD) kassiert Spott - kennt er einen BVB-Star nicht?

Auf Twitter und anderen sozialen Medien ging es schon während dem Spiel richtig rund. „Und so was nennt man einen Experten“, schrieb ein User genervt. „Wie wird man eigentlich Experte? Irgendwelche Kenntnisse oder Fähigkeiten sind da zufällig nicht erforderlich?“, kommentiert ein weiterer Fan sarkastisch.

Moderator Alexander Bommes sah über den Fauxpas hinweg. War der Ex-Nationalspieler nicht gut genug vorbereitet? Auch über einen weiteren Spruch machten sich die Fans lustig: Zum bereits fixen Wechsel von Marco Rose zum BVB meinte er, „Max Eberl hat bestimmt einen Plan B in der Hose“. Natürlich wäre „Tasche“ das richtige Wort gewesen. Ein Versprecher, über den man aber nochmal hinwegsehen kann.

Video: Philipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger - wer war besser?

Obwohl Schweinsteiger seine aktive Karriere längst beendet hat, taucht er keinesfalls ab - im Gegenteil, er ist noch immer häufig Gegenstand des öffentlichen Interesses. Ein Grund dafür sind seine Social-Media-Kanäle, die er durchaus aktiv bedient. Vor Kurzem mussten die Fans über seine Frisur schmunzeln. Bei einem anderen Instagram-Post wanderte der Fokus weiter nach unten, es gab Verwunderung um seine geschrumpften Waden. (epp)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Akte Boateng: Neue Details enthüllt - Bayern-Chaos erreicht nächstes Level
Akte Boateng: Neue Details enthüllt - Bayern-Chaos erreicht nächstes Level
Hansi Flick: Verrät der Bayern-Trainer hier sein Aus? „Ob ich jetzt dann beim DFB bin vielleicht ...“
Hansi Flick: Verrät der Bayern-Trainer hier sein Aus? „Ob ich jetzt dann beim DFB bin vielleicht ...“

Kommentare