1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. FC Bayern

Bayern zahlt Strafe wegen "Trainer" Scholl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Mehmet Scholl.

München - Der FC Bayern München hat sich die Anstellung von Ex-Profi Mehmet Scholl als Trainer seiner Drittliga-Mannschaft etwas kosten lassen.

Der deutsche Rekordmeister musste eine Geldbuße in unbekannter Höhe zahlen, weil er Scholl trotz fehlender Lizenz nicht als Teamchef, sondern als Trainer beschäftigt. Das bestätigte Scholl in einem Interview der “Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Was aus diesen Bayern wurde

foto

“Ich bin Trainer, der FC Bayern hat dafür eine Strafe bezahlt. Wir haben ja gegen ein Statut verstoßen. Die haben keinen Strohmann hingestellt, sondern gesagt: Das ist unser Trainer, und dafür bezahlen wir die Strafe“, sagte Scholl, der erst im Winter die A- Lizenz und danach den Fußball-Lehrerschein machen will.

dpa

Auch interessant

Kommentare