1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. FC Bayern

Vor dem Derby: Massenschlägerei in der U-Bahn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Etwa 50 Fans haben sich geprügelt. © Archivbild: dpa

München - Das bayerisch-fränkische Derby zwischen dem FC Bayern und dem 1. FC Nürnberg hat für 50 Fußball-Fans ein Nachspiel. Sie haben sich vor dem Spiel eine Massenschlägerei geliefert.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war es bei der Anreise zum Stadion an einer U-Bahn-Station zu einer Schlägerei mit 50 Beteiligten gekommen. Da auch Personen in den Gleisbereich sprangen, musste die Polizei dort den Bahn-Verkehr für etwa 20 Minuten stoppen.

Der Bayern-Sieg in Bildern

Bilder

Die zum Tatort hinzugerufenen Einsatzkräfte nahmen 16 Beteiligte vorläufig fest. Im Vorfeld des Spiels kam es nach Polizeiangaben im Stadion zu Sachbeschädigung in insgesamt 59 Fällen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Schmierschriften, die die Gäste beleidigen oder provozieren sollten.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 1000 Euro. Vor der Partie war es auch zu einer weiteren Auseinandersetzung in einem Biergarten in Garching gekommen. Dort wurde ein Angestellter der Gaststätte von mehreren Nürnbergern geschlagen und beleidigt.

dpa

Auch interessant

Kommentare