3650 Prozent Steigerung!

FCB-Marktwerte 2016: Ein Newcomer ist der größte Gewinner

+
Joshua Kimmich, Kingsley Coman und Renato Sanches (v.l.) - drei junge Talente beim FC Bayern.

München - Das Fußballjahr 2016 war für den FCB erfolgreich. Das spiegelt sich auch in den Marktwerten der Bayern-Stars wider. Lesen Sie hier, wer die drei größten Gewinner beim Rekordmeister sind.

Das Fußballjahr 2016 neigt sich dem Ende zu, und der FC Bayern darf zufrieden zurückblicken. Unter Ex-Trainer Pep Guardiola gelang zum Abschluss der Gewinn des Doubles und unter Neu-Trainer Carlo Ancelotti brachen die Münchner bereits in der Hinrunde einige Rekorde

Nicht umsonst zog auch Neu-Bayer Mats Hummels ein positives Fazit der Hinrunde: „Ich glaube, wir haben uns jetzt gerade in dem 4-2-3-1 sehr gut gefunden und da auch noch ein bisschen mehr Torgefährlichkeit entwickelt, zumindest eine gefühlte. Das hat uns in den letzten Partien auch einen kleinen Schub gegeben,“ so der Verteidiger. Dass das Jahr 2016 insgesamt ein voller Erfolg war, spiegelt sich auch in den Marktwerten der Bayern-Stars wider, die Transfermarkt.de jetzt resümiert. Dabei stechen im Besonderen drei Youngster hervor. 

Renato Sanches: Marktwertsteigerung von 3650 Prozent

Der größte Gewinner beim FC Bayern: Renato Sanches. Das Mittelfeldjuwel wechselte vor der Saison von Benfica Lissabon zum FC Bayern und generierte dabei einen Haufen Ablöse. Die Rede ist von 35 Millionen Euro plus etwaiger Bonuszahlungen in verschiedenen Erfolgsfällen. Kein Wunder also, dass Sanches der größte Marktwertgewinner ist. Sein alter Marktwert am 1.1.2016 betrug 800.000 Euro. Nun steht der Portugiese bei sagenhaften 30 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung von unglaublichen 3650 Prozent.

Joshua Kimmich: Marktwertsteigerung von 300 Prozent

Auch auf Rang zwei der größten Marktwertgewinner findet sich beim FC Bayern ein Youngster. Joshua Kimmich, der in der Hinrunde vor allen Dingen als torgefährlicher Mittelfeldspieler auf sich aufmerksam machte, steigerte seinen Marktwert von 5 Millionen Euro auf 20 Millionen Euro. Auch das ist eine bemerkenswerte Steigerung von 300 Prozent. 

Kingsley Coman: Marktwertsteigerung von 100 Prozent

Und auch der dritte im Bunde, der Franzose Kingsley Coman, darf auf eine gehörige Steigerung im Jahr 2016 zurückblicken. Zwar fehlt der Flügelflitzer den Bayern derzeit verletzt, das tat seinem Marktwert allerdings keinen Abbruch. Der erst 20-Jährige steigerte seinen Marktwert im Jahr 2016 von zehn auf 20 Millionen Euro und verbucht damit eine Steigerung von 100 Prozent. 

Bedenkt man, dass keines der drei jungen Talente über 22 Jahre alt ist, so zeigt sich doch, welches Potenzial in den jungen Bayern-Kickern schlummert. Alle Fans dürfen sich also schon jetzt auf die Rückrunde freuen, wenn die drei Youngster ihr Talent wieder auf den Platz bringen werden.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden! 

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt macht Jerome Boateng Ernst! Abschied vom FC Bayern? Pläne offenbar durchgesickert
Jetzt macht Jerome Boateng Ernst! Abschied vom FC Bayern? Pläne offenbar durchgesickert
FC Bayern: Thiago über seine Strategie im Mittelfeld - eine Sache dürfte Bayern-Fans nicht gefallen
FC Bayern: Thiago über seine Strategie im Mittelfeld - eine Sache dürfte Bayern-Fans nicht gefallen
Beförderung von Salihamidzic beim FC Bayern? Rummenigge hat eine klare Meinung
Beförderung von Salihamidzic beim FC Bayern? Rummenigge hat eine klare Meinung
Spanien löst Ticket für EM 2020 - Aber was macht Bayern-Star Thiago da? 
Spanien löst Ticket für EM 2020 - Aber was macht Bayern-Star Thiago da? 

Kommentare