Ab 1. Januar ist er FCB-Vorstandsmitglied

Kahns Kosmos: So ändert sich sein Leben als Bayern-Boss

+
Oliver Kahn rückt in die Riege der Bayern-Bosse auf.

Eine seiner ersten Amtshandlungen wird es sein, die Mannschaft im Trainingslager in Katar zu besuchen: Oliver Kahn wird zum Jahreswechsel Vorstandsmitglied des FC Bayern. Für den Titan wird sich einiges ändern.

  • Oliver Kahn wird ab 1. Januar beim FC Bayern Vorstandsmitglied
  • In zwei Jahren soll er dann Karl-Heinz Rummenigge ablösen
  • In 2020 wird Kahn weiter als TV-Experte fürs ZDF arbeiten

München - Der Titan legt los! Am Mittwoch ist Oliver Kahn (50) offiziell Vorstandsmitglied des FC Bayern. Ab dem 1. Januar beginnt die Inthronisierung des früheren Weltklasse-Torwarts zum künftigen Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG. In zwei Jahren wird Kahn dann Karl-Heinz Rummenigge (64) als Vorstandsboss ablösen.

„Wir werden ihn einarbeiten und fit machen, damit er in zwei Jahren meinen Job als Vorstandsvorsitzender bestens gerüstet übernehmen kann. Um die Zukunft unseres Klubs muss uns also nicht bange sein. Ich finde, wir haben außerordentlich gelungene Lösungen gefunden“, sagte Rummenigge jüngst. Doch bis dahin ist noch viel zu tun – auch für Oliver Kahn in seiner Funktion als Unternehmer. Kahns Kosmos: So ändert sich sein Leben als Bayern-Boss.

+++ Aktuelle Entwicklung im Thema Kahn beim FC Bayern: Erste Amtshandlung: Mit einer Aktion demonstriert Oliver Kahn seine neue Macht beim FC Bayern

Kahn wird seine Firma Goalplay nicht mehr operativ führen

Nach seiner aktiven Zeit als Fußballer startete der ehemalige Welttorhüter als TV-Experte, Werbetestimonial und Unternehmer durch. Als Geschäftsführer seiner Firma Goalplay, die unter anderem mit Elektronik-Gigant Samsung eine Partnerschaft unterhält und sich mit der Entwicklung des Torwartspiels befasst, ist er für mehr als 20 Mitarbeiter verantwortlich. Das Unternehmen wird Kahn zwar auch nach seiner Berufung in den Bayern-Vorstand behalten, es allerdings nicht mehr operativ führen.

Flick, Salihamidzic und Kahn (von links) reisen nach Katar.

Seine Arbeit alsTV-Experte für das ZDF und das Werbegesicht für den Wettanbieter Tipico wird er im Jahr 2020 noch erfüllen, anschließend die Verträge aber beenden. So kann sich der Titan voll und ganz auf seine Arbeit beim deutschen Rekordmeister konzentrieren. Um bereits im Vorfeld Wirbel um seinen neuen Job als Bayern-Mitboss zu vermeiden, hatte sich Kahn in der Öffentlichkeit bewusst mit Aussagen über den FCB zurückgehalten.

Büro für Oliver Kahn beim FCB ist fertig

Eine seiner ersten Amtshandlungen wird es sein, die Mannschaft im Trainingslager in Katar zu besuchen, um die Spieler besser kennenzulernen. Danach geht es für Kahn darum, die Abläufe im Unternehmen FC Bayern zu erleben. 

Das beinhaltet unter anderem Besuche der Büros in China und Amerika, sich mit sportlichen Themen wie der Trainerfrage und Kaderplanung auseinanderzusetzen. Und er wird auch an den wöchentlichen Vorstandssitzungen teilnehmen. Sein Büro in der Vorstandsetage an der Säbener Straße ist mittlerweile fertig. Kahn kann also loslegen!

Das ist Oliver Kahn

Geburtstag: 15. Juni 1969 in Karlsruhe

Familienstand: Verheiratet in zweiter Ehe, insgesamt vier Kinder

Jüngste Betätigung: Unternehmer und ZDF-Fußballexperte

Karriere als Fußball-Profi:

1987–1994: Karlsruher SC; 1994–2008: FC Bayern München; 557 Bundesliga-Spiele, 103 Champions-League-Einsätze

Vereinserfolge: Weltpokalsieger 2001, Champions-League-Sieger 2001, UEFA-Pokal-Sieger 1996, Deutscher Meister 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005, 2006, 2008, DFB-Pokal-Sieger 1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008

Deutsche Nationalmannschaft (1993–2006): 86 Länderspiele, WM-Zweiter 2002, WM-Dritter 2006, Europameister 1996 (ohne Einsatz)

Auch interessant: Der FC Bayern will im Winter angeblich personell nachrüsten. Ein Transfer-Experte brachte jetzt einen Flügelstürmer ins Gespräch, der in Spanien aktiv ist.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose

Kommentare