Neue Zeitrechnung in München

Geheimpläne zwischen Kahn und Rummenigge? FC Bayern zündet nächste Stufe

Hansi Flick, Hasan Salihamidzic und Oliver Kahn (v.l.n.r.) auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern.
+
Oliver Kahn (r.) wird am Sommer mehr Verantwortung beim FC Bayern bekommen.

Spätestens zum Ende des Jahres tritt Karl-Heinz Rummenigge beim FC Bayern ab. Sein Nachfolger Oliver Kahn soll aber bereits ab Sommer Verantwortung übernehmen - das könnte Folgen haben.

  • Karl-Heinz Rummenigge wird zum 31. Dezember 2021 als Vorstandsvorsitzender beim FC Bayern ausscheiden
  • Nachfolger wird der einstige Weltklasse-Keeper Oliver Kahn - dieser soll bereits ab Sommer wichtige Entscheidungen treffen
  • Dabei soll es um weitere entscheidende Personalie gehen - der Geheimplan des FC Bayern

München - Offiziell ist es erst der 1. Januar 2022, wenn beim FC Bayern eine neue Zeitrechnung beginnt. Dann scheidet nämlich Karl-Heinz Rummenigge als Vorstandsvorsitzender aus und übergibt an Oliver Kahn, der bereits seit einem Jahr als Nachfolger aufgebaut wird.

Die Einarbeitungsphase beinhaltet unter anderen, dass Rummenigge den ehemaligen Welttorhüter in sein weltweites Netzwerk einflickt. Zuletzt traf Kahn an Rande der Klub-WM FIFA-Leute oder flog nach Italien, um sich mit Juve-Boss Andrea Angelli zu unterhalten. „Ich verfüge über ein großes Netzwerk“, meint Kahn nun in der SportBild: „Aber um den FC Bayern zu führen, bedarf es weitaus mehr.“

Bereits ab Sommer soll Kahn zudem mehr und mehr in die sportliche Entscheidungsgewalt mit eingebunden werden, wie Rummenigge der SportBild bestätigte. „Ich werde Oliver Kahn ab der Saison 2021/22, also ab dem Sommer, Verantwortungsbereiche übergeben“, so der 65-Jährige.

FC Bayern: Kahn war beim Upamecano-Deal dabei - nun soll er Goretzka binden

Beim Transfer von Dayot Upamecano war Kahn bereits involviert, auch bei den Vertragsverlängerungen mit Thomas Müller und Manuel Neuer saß der designierte FCB-Boss mit am Tisch. Jetzt geht man in München aber neue Wege, hebt Kahns Rolle auf die nächsthöhere Ebene: Sein erstes großes „eigenständiges“ Projekt soll Leon Goretzka werden, dessen Kontrakt möglichst bald ausgeweitet werden soll.

Interessant wird, wie sich Kahn in Sachen Hansi Flick positioniert. Fest steht: Der Verein möchte langfristig mit dem Triple-Coach arbeiten, weiß aber auch um die Avance des DFB. Rummenigge war für Flick immer der erste Ansprechpartner, egal bei was. Schafft es Kahn, ein ähnliches Vertrauensverhältnis zum FCB-Coach aufzubauen?

FC Bayern: Kahns Rolle im Verhältnis zu Flick wird wichtig werden

Flicks Verhältnis zu Hasan Salihamidzic kann man als professionell beschreiben. Kahn ist noch nicht so nah an der Mannschaft und den Abläufen, als das in dieser Hinsicht eine Tendenz erkennbar wäre. Die Personalien könnten aber entscheidende Bedeutung haben.

Denn für Flick muss immer eine klare Philosophie erkennbar sein, mit der er sich identifizieren kann. Schlägt Kahn da einen anderen Weg ein und Joachim Löw ist irgendwann nicht mehr Bundestrainer, könnte der Coach den Weg von der Säbener Straße an die Otto-Fleck-Schneise wählen.

Noch ist das aber alles Zukunftsmusik. Allerdings ist es bis zum Sommer - ein Glück - auch nicht mehr lang. Und dann beginnt eine weitere entscheidende Phase beim Rekordmeister. (smk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

David Alaba erklärt Abschied vom FC Bayern - Astronomisches Millionen-Gehalt aufgedeckt
David Alaba erklärt Abschied vom FC Bayern - Astronomisches Millionen-Gehalt aufgedeckt
Neuner: Hoeneß-Nachricht auf Anrufbeantworter
Neuner: Hoeneß-Nachricht auf Anrufbeantworter
EM 2021: Jogi Löw nimmt Thomas Müller mit - Boateng bleibt wohl daheim
EM 2021: Jogi Löw nimmt Thomas Müller mit - Boateng bleibt wohl daheim

Kommentare