Trainer spricht über Lage beim FCB

FC Bayern trifft auf Frankfurt: Flick-PK im Ticker - Einsatz von Gnabry und Thiago auf der Kippe

Der FC Bayern muss am Samstag gegen Eintracht Frankfurt ran. Wie ist die Lage beim deutschen Rekordmeister? Hansi Flick spricht auf der Pressekonferenz. Der Ticker zum Nachlesen.

  • Der FC Bayern* trifft am Samstag (23. Mai) auf Eintracht Frankfurt.
  • Tags zuvor spricht Trainer Hansi Flick* ab 14 Uhr auf der Pressekonferenz.
  • Wie ist die personelle Lage beim FCB? Wir sind für Sie im Live-Ticker mit dabei.

+++ Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken oder Smartphone-Bildschirm nach unten ziehen +++ 

14.25 Uhr: Das war‘s von der Pressekonferenz. Flick hat das Podium verlassen.

14.24 Uhr: Flick über seine Vorfreude: "Jeder von uns hat mindestens ein Spiel ohne Zuschauer hinter sich und wir wissen, was uns erwartet. Vor dem Spiel gegen Union haben wir in der Arena trainiert. Daher weiß die Mannschaft, was sie für eine Atmosphäre erwartet. Wir spielen gerne in der Allianz Arena."

14.23 Uhr: Der Trainer über die Spende des FC Bayern an Regionalligisten und den Breitensport: "Es ist wichtig, dass man auch die kleinen Vereine nicht vergisst. Das ist eine tolle Aktion vom FC Bayern!"

14.22 Uhr: Flick über Corona-Disziplin: "Ich bin jetzt mit dem Fahrrad zum Training gefahren, da kommt man natürlich auch mal an einem Biergarten vorbei. Aber es ist aktuell wichtig, dass wir uns an die Vorgaben halten. Wir wollen die Saison zu Ende bringen."

14.21 Uhr: Der Coach spricht über den Austausch mit den Amateuren: "Die U23 ist den gleichen Bedingungen ausgesetzt wie wir. Wenn ein Spieler in diesem Kontrollvorgang ist, kann er switchen."

14.20 Uhr: Flick über Boateng: "Er hat noch ein Jahr Vertrag, es ist seine Entscheidung. Jerome war deutscher Nationalspieler und hat jetzt auch wieder gezeigt, dass er Leistungen auf diesem hohen Niveau zeigen kann. Er ist körperlich fitter und hat die Voraussetzungen geschaffen, dass er hier aktuell einen Stammplatz hat. Ich arbeite gerne mit ihm und er macht seine Sache aktuell sehr gut."

14.19 Uhr: Der Trainer über den Titelkampf und den Zweikampf mit dem BVB: "Man darf keine Mannschaft abschreiben, es sind noch acht Spiele zu spielen. Es geht darum, dass wir uns auf unsere Leistung fokussieren. Aktuell sind wir vorne und das wollen wir auch so beibehalten."

Flick über Hinspiel: Frankfurt hat uns mit ihrer Dynamik überrollt

14.18 Uhr: Flick über das 1:5 im Hinspiel: "Es war für uns alle eineherbe Niederlage. Bis zu der Roten Karte oder auch bis zur Halbzeit hatte ich das Gefühl, dass wir das Spiel noch anders gestalten können. Frankfurt hat uns da mit ihrer Dynamik überrollt. Es ist ein anderes Spiel, mit anderen Voraussetzungen. Es fängt bei null an. Wir werden versuchen unter den Voraussetzungen eine tolle Leistung zu zeigen und wollen dieses Spiel gewinnen. Daran wollen wir uns messen lassen."

14.17 Uhr: Nachtrag zu Thiago von Flick: „Thiago plagen muskuläre Probleme.“

14.17 Uhr: Der Trainer über das neue Coaching ohne Fan-Geräusche: "Beim ersten Spiel habe ich noch nicht so darauf geachtet. Man hört natürlich mehr auch von der anderen Bank. Umso wichtiger ist es, dass man cool bleibt und sich auf seine Mannschaft konzentriert."

14.16 Uhr: Flick spricht über den BVB: "Das Duell mit Dortmund nächste Woche spielt keine Rolle. Wir spielen gegen Frankfurt. Das ist der nächste Schritt den wir machen wollen. Erst danach geht der Blick Richtung Dortmund."

14.15 Uhr: Der Trainer über Mentalität: "Entscheidend ist die Mentalität. Natürlich hat es Vorteile, wenn du mehr Qualität auf dem Platz hast. Es ist aber eine Situation, die nicht ganz einfach ist. Entscheidend ist, dass man die Mentalität auf den Platz bringt. Wichtig ist, dass man sich als Team gegenseitig pusht, dass man die fehlende Motivation von den Rängen so aufrecht erhält."

14.14 Uhr: Flick über Süle: "Wir wollen nichts überstürzen. Niklas hat den Wunsch geäußert, in dieser Saison noch zu spielen. Wir müssen schauen, wie es die Stabilität im Knie zulässt."

Flick mit Genesungswünschen an Uwe Seeler

14.13 Uhr: Flick über Uwe Seeler, der operiert werden muss: "Ich kenne Uwe Seeler aus der Zeit beim DFB. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, sich über Fußball auszutauschen. Er ist eine der größten Persönlichkeiten im deutschen Fußball. Ich wünsche ihm gute Besserung und hoffe dass er schnell wieder auf die Beine kommt."

14.12 Uhr: Der Trainer weiter: "Bei jedem Gegner versuchen wir Feinheiten zu justieren. Sowohl gegen als auch mit dem Ball ist es wichtig, dass wir die Dinge beherzigen, die wir trainiert haben."

14.11 Uhr: Flick über das Personal: "Bei Serge Gnabry sieht es gut aus. Bei Thiago müssen wir abwarten. Wir hoffen, dass wir beide dabei haben. Ansonsten werden wir das auffangen. Ansonsten ist der Stand wie letzte Woche."

14.10 Uhr: Der Coach über die Personalien in der Abwehr gegen Frankfurt: "Es gibt im Fußball immer eine Möglichkeit, die einen Nutzen von gewissen Situationen haben. David Alaba und Jérôme Boateng haben in der Innenverteidigung hervorragende Leistungen gezeigt. Wir haben die beste Defensive der Liga. Lucas ist natürlich geplagt von Verletzungen. Jetzt ist es wichtig, dass er im Training hervorragende Leistungen zeigt. Ich bin mit seiner Mentalität sehr zufrieden, er gibt immer 100 Prozent. Klar ist aber auch, dass wenn eine Viererkette gut funktioniert, man als Trainer auf diese Sicherheit setzt. Es ist aber klar, dass wir jeden Spieler unseres Kaders brauchen."

Flick über Neuer: „Alle hier wissen, dass er der beste Torhüter ist“

14.07 Uhr:Flick spricht über Neuer: „Alle hier bei Bayern wissen, dass Manuel der beste Torhüter ist. Wir freuen uns alle, dass er seinen Vertrag verlängert hat. Das ist genau das richtige Zeichen für die Zukunft. Ich kommuniziere immer mit meinen Spielern. Aber letztendlich sind die Jungs für ihre Entscheidungen zuständig. Ich muss schauen, dass auf dem Platz alles funktioniert. Ich bin happy, dass es so über die Bühne gegangen ist."

14.05 Uhr: Flick über die Eintracht: „Wir bereiten uns wie auf jedes Spiel vor und haben viel analysiert. Frankfurt hat viel Dynamik und viel Herz. Als ich meine Auszeit hatte, habe ich viele Spiele der Eintracht gesehen, die haben mir sehr gefallen. Unabhängig von den Ergebnissen der letzten Wochen, erwarten wir eine Mannschaft die zurück in die Erfolgsspur will. Sie haben mit Kostić einen der besten Flügelspieler. Wir werden alles in die Waagschale legen müssen."

14.00 Uhr: Flick ist da, es geht los.

13.47 Uhr: In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz mit Trainer Hansi Flick.

FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt: Die PK mit Hansi Flick im Live-Ticker

Meldung vom 21. Mai, 17.04 Uhr: München - Glanzlos, aber souverän. So lässt sich der Bundesliga-Neustart des FC Bayern bei Union Berlin wohl am besten beschreiben. Gegen die Eisernen war der 2:0-Auswärtssieg nahezu zu keinem Zeitpunkt gefährdet, sodass der Tabellenführer weiterhin vier Zähler Vorsprung auf Borussia Dortmund hat.

Gegen den kommenden Gegner Eintracht Frankfurt soll dieses Polster verteidigt werden, zumal am Dienstag (26. Mai) das direkte Duell gegen die Schwarz-Gelben ansteht. 

Nun ist der deutsche Rekordmeister* aber erst einmal gegen die Hessen gefordert - und dabei der klare Favorit. Während die Eintracht in den vergangenen beiden Jahren noch zu den Top-Teams der Bundesliga* gehörte, taumelt die SGE momentan ein wenig. Der Tabellen-13. ist dem Relegationsplatz näher als den internationalen Rängen. 

FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt: Gute Stimmung nach Neuers Vertragsverlängerung

Besser läuft es beim FC Bayern. Die Roten tanzen weiter auf drei Hochzeiten und dürfen vom Triple träumen - sofern alle Wettbewerbe durchgezogen werden. In der Bundesliga* hat der FCB die achte Meisterschaft in Folge dabei weiterhin selbst in der Hand. Außerdem gab es in dieser Woche erfreuliche Nachrichten aus der Isarmetropole: Manuel Neuer hat seinen Vertrag in München verlängert. Der Kapitän bleibt bis 2023 an Bord

Die Stimmung beim FCB scheint alles in allem durchweg positiv zu sein. Wie bewertet Hansi Flick* die Lage vor dem ersten Heimspiel nach der Corona-Pause? Mit welchem Personal will er das Duell gegen die Frankfurter angehen? Auf der Pressekonferenz wird Flick dahingehend Antwort geben. Wir sind für Sie ab 14 Uhr im Live-Ticker mit dabei. 

as

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Der Mannschaftsbus von Zweitligist Erzgebirge Aue ist offenbar in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt worden.

Rubriklistenbild: © dpa / Tom Weller

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern: Pikante Kabinen-Details enthüllt - Thiago hat klaren Zukunftsplan
FC Bayern: Pikante Kabinen-Details enthüllt - Thiago hat klaren Zukunftsplan
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“

Kommentare