Schwitzen für Rückrunde: Bayern starten als Erste

+
Der FC Bayern beginnt am Montag mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

München - Der FC Bayern München liegt auch beim Trainingsauftakt vorn. Als erster von 18 Vereinen beginnt der Tabellenführer an diesem Montag mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

Während 1899 Hoffenheim, der 1. FC Kaiserslautern, der VfB Stuttgart, der SC Freiburg und der VfL Wolfsburg ihr erstes Training im neuen Jahr noch über den Tag verteilt in der Heimat absolvieren, fliegen die Münchener bereits um 09.00 Uhr morgens in ihr achttägiges Trainingslager in Doha/Katar.

“Wenn man eine Woche lang unter klimatisch guten Bedingungen arbeitet, dann ist das gut für den Teamgeist. Für die fußballerischen Automatismen ist es sehr wichtig, dass wir mal wieder richtig trainieren können“, sagte Trainer Jupp Heynckes.

"Die müssen sich doch mal den Frust von der Seele saufen": Die besten Sprüche von Uli Hoeneß

Die besten Sprüche von Uli Hoeneß

Uli Hoeneß über ...:... die Herbstmeisterschaft 2011: „Wenn du immer Zweiter, Dritter, Vierter mit zehn Punkten Abstand bist, macht dich das krank, und da hast du keine schönen Wochenenden. Jetzt mit so einem schönen Weihnachtsergebnis gewinnt man für zwei Monate Lebensqualität.“ © getty
... Louis van Gaal: „Mit van Gaal haben wir das Double geholt und standen im Champions-League-Finale. Dass der menschlich eine Katastrophe war, steht auf einem anderen Blatt. Fachlich war er top.“ © getty
... Jürgen Klinsmann: „Der soll hierherkommen und nicht ständig in Kalifornien rumtanzen und uns hier den Scheiß machen lassen.“ © getty
„Da haben wir für zigtausend Euro Computer gekauft. Da hat er den Profis in epischer Breite gezeigt, wie wir spielen wollen. Wohlgemerkt wollen. Jupp Heynckes hat einen Flipchart und fünf Eddingstifte. Da kostet einer 2,50 Euro. Und da malt er auf die Tafel die Aufstellung des Gegners und sagt ein paar Takte dazu. Mit Heynckes gewinnen wir Spiele für 12,50 Euro, und bei Klinsmann haben wir viel Geld ausgegeben und wenig Erfolg gehabt.“ © getty
... sein Engagement für den FC Bayern: „Ein Uli Hoeneß lässt den FC Bayern nie im Stich. Und wenn irgendein Problem entsteht, würde ich zur Not hier sogar ein halbes Jahr den Platzwart machen.“ „Früher habe ich 80 Prozent meiner Arbeitszeit mit den Spielern verbracht. Heute verwende ich 80 Prozent darauf, das Geld einzutreiben, um sie finanzieren zu können.“ © getty
... Karl-Heinz Rummenigge: „Der FC Bayern ist natürlich total modern. Karl-Heinz Rummenigge hockt den ganzen Tag vorm Computer und hat eckige Augen.“ © getty
... eine Hoeneß-Biographie: „Eine Biografie? Von mir? Nein. Never ever! Wenn ich die Wahrheit über das, was ich alles erlebt habe, schreiben würde, müsste man etwa zehn Bände machen - und ich müsste nach der Veröffentlichung nach Australien auswandern.“ © getty
... Real Madrids Bemühungen um Franck Ribery: „Nächstes Jahr kommt eher der Gerichtsvollzieher nach Madrid als Franck Ribery.“ © getty
... das Meisterrennen 2007, als Bremen den Bayern nahe kam: „Die sollen ruhig oben stehen bis Weihnachten. Aber der Nikolaus war noch nie ein Osterhase. Am Ende wird der FC Bayern wie immer oben stehen.“ © getty
... die eigenen Bayern-Fans 2007: „Das ist eine populistische Scheiße. Es kann doch nicht sein, dass wir kritisiert werden, die wir uns hier jahrelang den Arsch aufreißen. Was glaubt ihr, wer euch finanziert? Die Leute aus den Logen, denen wir das Geld aus der Tasche ziehen. Die Scheißstimmung, für die seid ihr doch zuständig und nicht wir.“ © getty
... Lukas Podolski: „Wenn einer zwei Tore gegen Liechtenstein schießt, dann hat das nichts zu heißen. Da würde auch unsere Drittliga-Mannschaft gut aussehen.“ © getty
... David Beckham: „Es nützt dir nichts, einen zu holen, der immer bei Bravo Sport auf der Seite eins steht. Wir wollen einen haben, der beim Kicker auf Seite eins steht.“ © getty
... Bastian Schweinsteiger nach der WM 2006: „Dem wurde zu viel Puderzucker in den Hintern geblasen. Immer soll die Sonne scheinen. Aber in Zukunft regnet es auch mal, wenn die Leistung nicht stimmt.“ © getty
... Christoph Daum: „Er ist ein Selbstdarsteller mit außergewöhnlichem Hang zum Größenwahn. Daran hat sich nichts geändert.“ © getty
„Der kann noch 100 Jahre spielen, der wird uns nie überholen.“ „Wenn Daum nicht so bescheuert gewesen wäre, eine Haarprobe abzugeben, hätte ich das Spiel nie gewinnen können.“ © getty
... Lothar Matthäus: „Solange Karl-Heinz Rummenigge und ich etwas beim FC Bayern zu sagen haben, wird der bei diesem Verein nicht mal Greenkeeper im neuen Stadion.“ © getty
„Wenn Matthäus Bundestrainer geworden wäre, das wäre, wie wenn der Chefspion des KGB Bundeskanzler geworden wäre.“ © getty
... Franz „Bulle“ Roth: „Ich habe mir früher im Training Schienbeinschützer angezogen, weil ich wusste: Wenn der `Bulle“ Roth sauer auf mich ist, dann fegt der mich auf die Aschenbahn. Das Training war für mich Überlebenskampf." © getty
... den Wunschgegner für das Champions-League-Finale 2001: `For me it“s scheißegal." © getty
... über die Frauen-Fußball-WM: `Ich dachte, wir reden über Fußball.“ © getty
... Dortmund-Aktien: „Ich habe 5000 davon. Meine Frau hat sie gekauft. Ich wollte einfach mal schauen: Wie funktioniert so eine Aktie eines Fußball-Vereins? Bis jetzt habe ich viel Geld damit verloren.“ © getty
... 1860 München: „Wenn uns der TSV 1860, aus welchen Gründen auch immer, bitten sollte, aus dem jetzigen Vertrag auszusteigen, dann werde ich die Kapelle, die die Sechziger aus dem Stadion begleitet, persönlich mit dem Defiliermarsch anführen.“ © getty
... Trainerentlassungen: „Wenn einer 100 Millionen verdient, dann ist er trotzdem noch ein Mensch. Und wenn er kein Arschloch ist, dann geht ihm das nahe, wenn er seine Arbeit nicht mehr weitermachen darf.“ © getty
... die Gegner der Nationalmannschaft: „Wenn man gegen Liechtenstein spielt, kann man auch gegen den FC Tegernsee spielen.“ © getty
... Hannover und 50+1: „Auch wir sind für die Abschaffung dieser Regel, auch wenn wir sie nie anwenden wollen. Ohne Hannover zu nahe treten zu wollen, aber die Marke wird mit einem Investor auch nicht besser.“ © getty
... feiernde Profis: „Die müssen sich doch mal den Frust von der Seele saufen. Wir haben doch früher auch auf dem Oktoberfest die Maßen reingelassen.“ © getty
... über den UEFA-Cup: „Als Schalke den UEFA-Cup gewonnen hat, wollten sie dort den Notstand ausrufen. Wenn Werder im Halbfinale spielt, flippen alle aus und tragen grün-weiße Unterwäsche - aber wenn Bayern da spielt, ist es plötzlich der Verlierer-Cup.“ © getty
"Der hat doch im Saarland ein Schloss stehen, dagegen ist mein Haus am Tegernsee ein Sozialbau" (Hoeneß über Oskar Lafontaine von den Linken) © ap

Sieht man einmal davon ab, dass der große Rivale Schalke 04 ab Mittwoch im selben Hotel wohnen und der FC Bayern zum Abschluss seiner Reise noch in Neu Delhi gegen die indische Nationalelf spielen wird (10. Januar), steht dem Rekordmeister eine vergleichsweise ruhige Vorbereitung ins Haus. Der Kader ist wieder komplett, auch der lange verletzte Bastian Schweinsteiger und der unter dem Verdacht der schweren Brandstiftung stehende Breno werden in Katar ganz normal mit der Mannschaft trainieren. Da geht es bei anderen Vereinen gerade im personellen Bereich deutlich turbulenter zu.

Beim Tabellenletzten SC Freiburg wird der bisherige Assistent Christian Streich am Montag (14.30 Uhr) sein erstes Training als Cheftrainer leiten. “Entscheidend ist auf dem Platz - und zwar auf dem Trainingsplatz. Dort gilt es zu arbeiten und alles dafür zu tun, um die Klasse zu halten“, meinte der 46-Jährige.

Bis zum Rückrunden-Start am 20. Januar wollen die Freiburger noch ihre aussortierten Spieler Heiko Butscher, Felix Bastians, Kisho Yano sowie Maximilian Nicu loswerden und dafür mindestens zwei neue Verteidiger holen. Ähnliche Umbaumaßnahmen an ihren Kadern haben sich auch andere Clubs vorgenommen. Beim VfL Wolfsburg sind mal wieder bis zu einem halben Dutzend Neuzugänge geplant, auch wenn mit dem tschechischen Nationalspieler Petr Jiracek (Viktoria Pilsen) vorerst nur einer von ihnen beim Trainingsauftakt um 17.00 Uhr erwartet wird.

Winter-Trainingslager - Fotos aus dem Hotel: Hier holen die Bayern Anlauf für das Triple!

Winter-Trainingslager: Fotos aus dem Luxus-Hotel des FC Bayern

Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbrachte sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels. © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbrachte sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels. © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbrachte sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels. © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbrachte sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels. © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbrachte sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels. © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels.
Der FC Bayern verbringt sein Trainingslager wie in der vergangenen Saison im Grand Heritage Doha im Emirat Katar. Wir zeigen Ihnen die Fotos des Fünf-Sterne-Hotels, in dem die Roten ab dem 2. Januar eine Woche lang logieren © Grand Heritage Doha

Beim VfB Stuttgart ist der Bedarf nicht ganz so groß. Trotzdem musste Sportdirektor Fredi Bobic in den vergangenen Tagen eine ganze Reihe der branchenüblichen Transfergerüchte dementieren. Angeblich will der AC Mailand Cristian Molinaro kaufen, Zdravko Kuzmanovic soll bei Juventus Turin auf dem Zettel stehen. “Ich hab' mir einen Ast gelacht“, sagte Bobic den “Stuttgarter Nachrichten“ dazu. Seine Suche nach einem neuen Stürmer ist aber verbrieft. “Wenn ein Spieler passt, schlagen wir zu. Wenn nicht, lassen wir die Finger weg“, meinte er.

Der 1. FC Kaiserlautern ist da schon weiter. Nach dem Dänen Nicolai Jörgensen verpflichtete der FCK am Neujahrstag mit dem Polen Jakub Swierczok (Polonia Bytom) bereits den zweiten neuen Angreifer.

Genau wie der FCK beginnt auch 1899 Hoffenheim (beide 10.00 Uhr) an diesem Montag mit seiner Vorbereitung auf die Rückrunde. Der Tabellenneunte und der FC Augsburg sind die beiden einzigen Vereine, die auf ein Trainingslager in wärmeren Gegenden verzichten. “Wir haben zu Hause hervorragende Bedingungen“, erklärte Trainer Holger Stanislawski. Allein fünf Clubs (Bremen, Stuttgart, Nürnberg, Mönchengladbach, Hertha BSC) fliegen in dieser Woche ins türkische Belek. Genauso viele (Dortmund, Hamburg, Freiburg, Kaiserslautern, Mainz) beziehen an der spanischen Mittelmeerküste Quartier.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern gegen VfL Bochum: Hier läuft das Bundesliga-Spiel live im TV und im Live-Stream
FC Bayern
FC Bayern gegen VfL Bochum: Hier läuft das Bundesliga-Spiel live im TV und im Live-Stream
FC Bayern gegen VfL Bochum: Hier läuft das Bundesliga-Spiel live im TV und im Live-Stream
Nächster Bayern-Star vor Verlängerung? „Wir sind im Austausch“
FC Bayern
Nächster Bayern-Star vor Verlängerung? „Wir sind im Austausch“
Nächster Bayern-Star vor Verlängerung? „Wir sind im Austausch“

Kommentare