Den Weltrekord bricht er nicht gerade

Neue Sportart? Thomas Müller testet Olympia-Disziplin und sorgt im Bayern-Training für Lacher

Bayern-Star Thomas Müller könnte bei den Olympischen Spielen in Tokio sein Comeback im DFB-Trikot geben.
+
Bayern-Star Thomas Müller könnte bei den Olympischen Spielen in Tokio sein Comeback im DFB-Trikot geben.

Thomas Müller lässt sich von den Olympischen Spielen inspirieren - und demonstriert im Bayern-Training seine Speerwurf-Fähigkeiten. Der Offensivmann sorgt dadurch für Lacher.

München - Wenn auf einen Fußballer der Begriff „Multitalent“ passt, dann ohne Zweifel bei Thomas Müller. Der Offensivmann des FC Bayern unterhält seine Instagram-Follower ein ums andere Mal mit seinen Späßen, ob beim Kochen, Schwimmen, Golfen, Reiten oder mit frechen Memes. Nun hat er ein weiteres Talent seinem Repertoire hinzugefügt: Speerwerfen!

Müller trainiert Speerwurf mit Trainingsstangen von Julian Nagelsmann

Ob der Weltmeister für eine zweite Karriere bei Olympia trainiert oder nur von den Spielen animiert wurde? Beim Training am Freitagnachmittag an der Säbener Straße schnappte sich der 31-Jährige eine der gelben Slalomstangen und warf das Plastikgestänge einige Meter weit.

Müller wirkt fit - Verletzung aus EM-Spiel scheint überwunden

Der Weltrekord (98,48 Meter des Tschechen Jan Zelezny am 25. Mai 1996 in Jena) war bei Müllers Wurf nicht gerade in Gefahr. Für Lacher sorgte er trotzdem. Ganz nebenbei drückt er übrigens Alexander Zverev die Daumen.

Müller ist heiß: Obwohl er noch EM-Sonderurlaub hätte, steht er schon wieder auf dem Platz. Bereits am Montag begann er mit individuellem Programm. Seine Kapsel-Blessur aus dem EM-Vorrundenspiel gegen Portugal scheint der Vizekapitän der Bayern überwunden zu haben - wenn es sogar schon zum Speerwerfen reicht, scheint definitiv genug Energie vorhanden. Und ein Müller ohne Lacher wäre ohnehin kein „echter“ Müller.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So endete FC Schalke 04 gegen FC Bayern München
FC Bayern
So endete FC Schalke 04 gegen FC Bayern München
So endete FC Schalke 04 gegen FC Bayern München

Kommentare